April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Wieder da! | Start | Schneller Mirabellenkuchen (M) »

Mittwoch, 29. Januar 2014

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

nata

Hach, wie toll! Ich liebe diese Begeisterung! Deine Torte ist total klasse geworden. Mit der Stanze sieht sähe sie doch aus wie aus der Fabrik. - Und ich könnte jetzt glatt schon wieder... :))

Schnuppschnuess

Ich bin schon im Geiste beim Neubacken, obwohl noch ne Halbe da ist. Fresspaket.

Birgitt

Das sieht so lecker aus! Bei uns in der Eifel gibt es die "Apfelriemchen"-Taat eigentlich immer noch in jeder Bäckerei. Alternativ auch noch mit Aprikose oder mit Griesmehl (so eine Art Griespudding)! Sehr lecker. Falls du also mal in der Eifel bist, probier's mal.
LG
Birgitt

Schnuppschnuess

Mit Aprikose kenne ich die Torte auch noch, aber mit Griesmehl (den Ausdruck kenne ich auch noch aus dem Rheinland - Grissmehl gesprochen)habe ich das noch nicht gesehen. Das ist bestimmt total lecker, ich muss ein Rezept suchen! Liebe Grüße in die Eifel.

Jana

Hi du! Ich suchte schon soooooo lange nach einem Rezept für einen wirklich begeisternden Kuchen mit Mus statt Würfeln. Ich hab nie eins gefunden außer Streuselkuchen. Und den mache ich seit gefühlten Jahrhunderten ohnehin schon in allen Varianten.

Danke für dein sehr uriges Rezept.

Eine Anmerkung: WIr nutzten das Netz immer für Linzer Torte, allerdings nutzten wir es als Stempel von oben. Hast du das schon versucht?

GLG!! Jana

Jana

huhu Birgit, ist dieses Griesmehl (ich werde es auch gleich noch googlen, aber auch da gibt es ganz sicher wieder UNterschiede in aller möglich erdenkbaren Herstellungsrichtungen) mit Eiern?

LG!

Birgitt

Hallo Jana,
tut mir leid, aber ich habe keine Ahnung. Ich hatte das Rezept mal, kann es aber nicht mehr finden. Ich hoffe, du wirst im www fündig. Laut meiner Mutter wird es auf jeden Fall mit handelsüblichem Gries gemacht.
LG
Birgitt

Birgitt

Hab grad mal gegoogelt und bin hierauf gestoßen:
http://www.chefkoch.de/forum/2,35,447914/Suche-Rezept-fuer-die-Jreessmaehltaat-aus-der-Eifel.html
LG
Birgitt

Birgitt

Hab grad mal gegoogelt und das hier gefunden:
http://www.chefkoch.de/forum/2,35,447914/Suche-Rezept-fuer-die-Jreessmaehltaat-aus-der-Eifel.html
LG
Birgitt

Birgitt

Hefeteig:
500 Mehl
20 Hefe
50 Zucker
50 Butter
1 Prise Salz
1/8 l Milch
2 Eier

Belag
1,5 l Milch
200 Grieß (Hartgrieß)
100 zucker
1 P V.Zucker
50 g Rosinen
3 Eier
Hefeteig herstellen.
Für den Belag:
Milch zum Kochen bringen, u. Rühren das Grießmehl einlaufen lassen.
Zucker u. Van.zucker einrühren,
Rosinen dazu. Etwa 5 min. mit Rühren köcheln lassen.
Die Eigelb von 2 Eiern mit einem TL Wasser verrühren u. in die heiße nicht mehr kochende Masse ziehen. Den Grießbrei abkühlen lassen, dabei öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet.
2 Eiklar sehr steif schlagen u. vorsichtig unter den kalten Grießbrei heben.
Den Hefeteig auf ein rundes gefettetes Tortenblech legen. Ränder hochdrücken u. mit etwas verquirltem Ei bestreichen.
Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Dann den abgekühlten Grießbrei behutsam auf den Teig verteilen, mit etwas verquirltem Ei bestreichen und in den vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 10-15 min. backen, dann auf 160 Grad runterschalten und weitere 10-15 min. backen.
LG
Birgitt

multikulinaria

Schön, wenn einem plötzlich Kindheitserinnerungen über den Weg laufen. In meinem Erinnerungsrepartoire findet sich kein Apfelmuskuchen gleich welchen Namens. Apfelmus war generell nicht so meins. Vllt. sollte ich an dieser Stelle meine Vorlieben nochmal überdenken. ;-)

Sabine

Hallo Jutta, das mit dem geklappten Teig versteh ich nicht so richtig, meinst du dass der Teig größer als die Form ausgerollt wird und dann innen einen Rand bildet? Und der Deckel wird dann zwischen Füllung und Rand gesteckt?
Dass man den Deckel einfach längs einschneidet finde ich sehr praktisch, viel einfacher als Riemchen :)

Sanne Andy

Aujaaa ... das wäre toll liebe Jutta ;)

Sanne Andy

Deine Kuchen klappen IMMER!! Liebe Deinen Blogg!
Lieben Dank Dir <3

Schnuppschnuess


Sanne, wie lieb von dir. Danke!!! 


 

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF