September 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« White Chocolate Chunk Almond Cookies (M-TM) | Start | Kleine Sünden: Double Chocolate Snickers Bars (M-TM) »

Freitag, 08. Februar 2013

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Turbohausfrau

Lustig, bei mir ist es genau umgekehrt: die Haare sind nicht zu bremsen und ich kann die unglaublichsten Frisuren innerhalb kürzester Zeit machen. Aber wehe, ich soll einen Zopf flechten, wenn ich die Teigstränge vor mir habe. Wird nix! Irgendwann werde ich versuchen, einen Hefezopf hinter meinem Rücken zu flechten, vielleicht klappt das auf diese Weise.

magentratzerl

Ein Hammer, Dein Zopf! Wer braucht da noch Flechtwerk aus Haupthaar? Ich hatte als Kind übrigens gerne mal Zöpfe, aufgrund sehr feiner Haare die schicke, selbstauflösende Variante....

Ingrid

Das ist ja wirklich ein Prachtexemplar und super lecker.
Wer braucht denn da die Pracht auf dem Kopf?! Genüsslich essen ist doch besser als anschauen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Ingrid

Manuel

Das hört sich wieder sehr gut an. Ein Zopf ist genau meins. Mit den Zöpfen an der Denkmurmel kann ich dir sehr gut nachfühlen. Ich werde auch nie flechten können. Wenn ich meine 5 Zotzen wachsen lasse, weil ich denke ich möchte mal schick ne Kurzhaarfrisur stylen können... Naja lassen wir das. Der Hefezopf ist jedenfalls auf meiner Liste zum nachbasteln. Dir ein schönes Wochenende liebe Jutta.
Gruß Manuel

zorra

Ich gehöre euch zu der Spaghettihaarfraktion. ;-) Und jetzt weiss ich endlich weshalb auch ich gerne Zöpfe backe. ;-)

Angelika

Hm, das sieht super aus! Und wie immer hast Du Deine Mehlspeise in eine schöne Geschichte gepackt. Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende! Ganz liebe Grüße aus Wien, Angelika mit Gino

pimpimella

Nachbackliste! Willst Du beim nächsten Allgäubesuch mal meine Haare flechten, Jutta?

Schnuppschnuess

DAS möchte ich dann aber bitte mit einer Million Fotos belegt haben - ich lache jetzt schon. Und bin neidisch auf die Pracht. :-(

Schnuppschnuess

Die selbstauflösende Variante ist mir auch nicht unbekannt. Da wundert man sich dann doch, wieviel Strähnen aus wenig Haar entstehen können :-)

Schnuppschnuess

Genau! Wir verstehen uns. Liebe Grüße zurück :-)

Schnuppschnuess

Ach Manuel, und ich dachte, das sein ein rein weibliches Problem. Anscheinend weit gefehlt! Jedenfalls finde ich gut, dass wir eine Ersatzbeschäftigung gefunden haben. Eine schöne Zeit - hat die Wäscherei auch samstags geöffnet?

Schnuppschnuess

Wir könnten ja mal eine Umfrage starten. Eine wissenschaftliche Erhebung zum Thema Haarpracht und Backverhalten - ich muss lachen :-) Dein Chnopf-Zopf ist hier übrigens immer noch sehr oft zu finden, auch wenn er nicht ständig im Blog erscheint. Ich liebe das Teil.

Schnuppschnuess

Huhu Angelika, ich denke viel an dich und den guten Gino. Auf für dich und deinen treuen Begleiter ein traumhaftes Wochenende und allerliebste Grüße. Ich schreibe bald mal wieder, so richtig viel Neues gibt es nicht, aber what shall's, gell?

Schnuppschnuess

Ich hab das mal bei einer Schulfreundin gemacht und zur Zierde ein Kämmchen reingedreht. Blöd nur, dass das Ding nicht mehr raus ging und mit einer Schere entfernt werden musste. Ich möchte aber trotzdem gerne deine Haare flechten, vielleicht habe ich ja aus meinen Jugendsünden Lehren gezogen?

moni-ffm

Ich rieche den Duft nach Zimt und Zucker auch übers Internet... Legga!!! Ich hatte (und habe immer noch) ganz viele dichte und rasend schnell wachsende Haare, aber jedes einzelne ist seidenfadendünn und gerade wie Schnittlauch... Gab in meiner Kinderzeit dicke Zöpfe oder einen imposanten "Dutt", aber bei meinem Temperament für max ne halbe Stunde, dann waren sämtliche Haargummis oder -nadeln rausgerutscht. Führte zu einem Pagenkopf aus "Schnittlauchlocken". Heute wieder. War nix mit Zöpfeflechten... Und Hefezöpfe kann ich bis heute auch nicht gut flechten, da bevorzuge ich die Kordel. Da in unserer Familie die Marzipanhasser überwiegen: versteckt sich in Deinem Blog auch ne Mohnfüllung - habe gerade frisch gemahlenen Mohn im Haus?

Schnuppschnuess

Hallo Moni,

also, dieser Streusel hier ist total lecker. Wahrscheinlich kann man die Füllung auch für den Zopf verwenden. Aber den Streusel ansich kann ich auch sehr empfehlen. Leider lebe ich mit einem Mohnhasser zusammen, deshalb gibt es hier sehr selten mohnhaltige Speisen. Schade eigentlich. Guck ma:

http://schnuppschnuess.typepad.com/manzfred/2008/11/nachgemacht-moh.html

moni-ffm

Danke, Jutta! der Mohnstreusel ist ja Sünde pur! Ich werde sowohl dieses Prachtstück versuchen nachzubacken als auch die Mohnfüllung für einen Mohnzopf verwenden, d. h. eine kleinere Portion...

Danke und schönes WE
Monika

Turbohausfrau

Kriegst du! Ich arbeite dran. ;)

Schnuppschnuess

hihi

Ilona


Hallo Frau Schnuppschnüss,
habe gerade mal wieder mächtig Probleme mit der Bewältigung des Speichelflusses...Jesses und ich wollte doch eigentlich mal etwas zurückstecken mit der Kuchenfutterei...Soooo wird das aber nix!Diesen Traum m u ß ich backen!!!
Ich konnte und kann noch heute nicht verstehen warum man lange Haare haben mag. So lästig... und wenn frau so ne Putzwolle auf dem Kopf hat wie ich , ist kurzes Haar das Mittel der Wahl.Ich habe sehr darunter gelitten Affenschaukel gemacht zu bekommen und auch der berühmte Dognut blieb mir nicht erspart. Ich denke mit Grausen zurück an die langen Haarnadel, die die Haare fixieren sollten und oft höllisch wehtaten. Ich fand meine Chemo-Glatze war die beste Frisur überhaupt...:-) :-)
Herzlichst
Ilona

Turbohausfrau

Bittteschön: http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2013/02/die-sache-mit-dem-flechten.html ;)

Schnuppschnuess


Ich fall um...  Ich wusste gar nicht, dass ein Mensch so viele verschieden Zöpfe kann. Und dann auch noch blind. Hammer!

Ingrid

Hallo Jutta, hab deinen blog gerade erst kennen gelernt: Toll, sofort per Reader abonniert! Eine dummer Frage: Was bitte bedeuten die Abkürzungen? Unter TM kann ich mir gerade noch Thermomix vorstellen, aber M? Und O?
Herzliche Grüße
von Neuleserin Ingrid

nysa

sowas kann einen das ganze leben prägen :-) ich habe seit der 3. klasse längere haare, bin aber zu faul um sie wirlich zu frisieren. zöpfe - nur zur wiesn. aber das flechten fällt mir nicht sehr schwer. dein zopf hier ist wunderschön! dafür hab ich es mit hefe noch nicht so :D

Barafras Kochlöffel

eine echt lustige Ausführung zum Thema Zöpfe, stell dir vor, ich hatte auch Rattenschwänze, noch dazu ohne Pony, sieht echt ... naja aus, aber mein Haar hat sich später verändert, wurde dicker.
Zöpfe aus Hefe mag ich auch sehr gerne, wenn ich am Wochenende einen backe, ist er oft schon am Abend weg. Aber die schmecken am ersten Tag meistens ja am besten, also nicht schlimm :-)
Marzipan habe ich noch nie im Zopf verarbeitet, muss ich mir mal merken :-)

Ganz liebe Grüße von Barbara

rike

Meine Geschichte ist lange nicht so schön wie Deine, aber ich kann bestätigen, dass das Rezept superlecker ist, denn ich habe nachgebacken. Ich habe übrigens ganz viele und dicke Haare und kann (gottseidank) fast alles damit anstellen. Vielleicht sieht der Hefezopf deswegen nicht ganz so gelungen aus wie bei Dir! LG rike

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF