« Yarnall Family's Fyrstekake (Norwegian Cardamom-Almond Tart) = Mandel-Kardamom-Tarte (M) | Start | Weizenmischbrot mit Dinkel und Roggenflocken (M) »

Freitag, 11. Januar 2013

Kommentare

Hallo Gabi,

die Hälfte bezieht sich nur auf die Butter, deren andere Hälfte später bei den Bröseln verwendet wird.

Liebe Grüße

Ich liebe Mac'n'Cheese - und wenn's ohne Vorkcohen geht, umso besser :-) Aber warum kochst du nur aus der Hälfte von Wasser/Milch eine Mehlschwitze und was wird mit dem Rest??? Habe ich da was überlesen?

Vor dem Finish sind es ja nur 20 Minuten im Ofen - da kannst du nur den Mülleimer rausstellen und kurz mit der Nachbarin ratschen :-)

Hihi, muss ich mir mal angucken :-) Aus dem Oktoberheft habe ich zwei Sachen gemacht, die in Kürze im Blog erscheinen. Die Lammhaxen waren oberköstlich.

Wäre auch Ideal für den Ofen kochen lassen wenn Frau ausser Haus ist :-) bis auf das Finish :-)
Grüessli und gutes Wochenende
Irene

Die Nudeln sind tatsächlich weich. Nach den ersten 20 Minuten waren sie an den Rändern ein wenig hochgekommen und an den Spitzen nicht mehr mit Flüssigkeit bedeckt. Das habe ich durch dieses Auflockern mit der Gabel ändern können und danach war es so ein richtig schöner, fetter, saftiger Auflauf mit herrlich knuspriger Kruste.

Ich sollte mehr aus der Zeitschrift kochen. Bisher habe ich nur sporadisch daraus zubereitet. Den Cocktail "Old Fashioned" aus der Dezemberausgabe haben wir Silvester getrunken, was zu einem sehr lustigen Abend führte :-)

Ein Versuch lohnt auf jeden Fall - ich freue mich schon aufs Abendessen.

Mac and Cheese gibt hier öfter mal. Aber ohne Vorkochen habe ich es noch nie gemacht - das wird sich ändern. Und diese Panko-Kruste klingt göttlich!

Ha! Den Auflauf hatte ich auch schon auf der Liste! Danke für's Vorkosten :-)

Ich mache zwar häufig Pastasotto, doch bisher habe ich es noch nicht geschafft, die Pasta in dieser Form auszuprobieren. Ich glaube, bei Robert habe ich eine Art Mac and Cheese auch schon mal gesehen.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF