September 2016

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Just married 9 - Ganz in Weiß - es ist vollbracht! | Start | Bratapfelkuchen (M-TM) »

Mittwoch, 14. November 2012

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

nata

Happy Birthday Norbert! Mit diesem Apfelkuchen hattet Ihr ja sicherlich einen schönen Tag. Kaum zu glauben, dass das Rezept schon so alt ist. Auch diese Illustration mit den Süßspeisen ist viel fröhlicher als meine Gedanken zum Jahr 1936.

Irene

Hach, du bist einfach toll :-) ich gratuliere deinem Skorpion zum Geburtstag!
Liebs Grüessli
Irene

Hesting

Herzlichen Glückwunsch nachträglich an das Geburtstagskind!

Schönes Kuchenrezept, danke!

pimpimella

Alles Gute, Norbert!
Dein Kuchen sieht lecker aus,auch wenn ich mir das mit der Kruste vorstellen kann. Das sind dann so Gaumenkleber,gell? Ich hätt trotzdem gern ein....drei Stück. Ach, mach 5, die gehen hier eh weg ;-)

bushcook

Alles Liebe zum Geburtstag, Norbert!

Liebe Jutta, ich bin sehr froh, daß ich Dich aus dem Torten-Nirwana holen konnte und Dein altes Schätzchen ist doch wirklich würdig für eine große Präsentation (beide alte Schätzchens :-) )

Deichrunner's Küche

Alles Gute zum Geburtstag nachträglich, lieber Norbert! Diese wunderbare Liebeserklärung deiner lieben Jutta war bestimmt dein schönstes Geburtstagsgeschenk?!

Und dir, liebe Jutta, abermals DANKE für diesen wieder so schöööönen Blogbeitrag :-)

Petra aka Cascabel

Auch von hier nachträglich die besten Geburtstags-Glückwünsche! Herrlich, wie du das mal wieder in einen Eintrag verpackt hast :-)

Diese alten Kochbücher samt ihren Tipps und Illustrationen sind auch hier immer wieder Anlass für Heiterkeit!

Aus meinem Kochtopf

Klasse.
Ein wirklich sehr schöner Beitrag.
Und ich nehme gern ein Stück von der Apfeltorte.

Mit leckerem Gruß
Peter

zorra

Glückwünsche an dein Zuckerschneggsche!

Ist mir auch aufgefallen, dass in alten Rezepten nicht mit Zucker gespart wurde. Sehr wahrscheinlich auch, weil ja so ein Kuchen nur bei besonderen Gelegenheiten auf den Tisch kam.

Sus

Lieber Norbert, auch von mir noch einen herzlichen Glückwunsch nachträglich!

Hallo, Jutta, das Buch "1x1 der guten Küche" habe ich auch. Dort hatte ich vor Kurzem nach Krautwickeln gesucht: Fehlanzeige. Hätte ich nicht gedacht.

Liebe Grüße, Sus (und vom Kuchen nehm' ich mir auch ein Stück...)

magentratzerl

Auch von mir alles gute zum Geburtstag nachträglich.
Der Kuchen mit Baiser-Haube sieht gut aus....aber mit zähem Eiweißschaum hab ich auch schon gekämpft.
Die amüsante Sorte alter Kochbuch-Schätzchen stehen bei meiner Mutter im Regal....

Ilona

Dem Zuckerschneggsche unbekannterweise alles Gute!!!
Der Frau Schnuppschnüss ein herzliches Danke dass ich mich nun nicht mehr so lange nach neuen Bloggeinträgen verzehren muss. Freu' mich wieder von Ihnen zu lesen! Endlich...
LG
Ilona

Jutta

Vielen herzlichen Dank euch allen für die lieben Wünsche, die ich gerne übermittelt habe und ein Grinsen in das zerknitterte... na ja, wunderbare Antlitz des Geburtstagkindes gezaubert haben.

Und eure Kommentare erwärmen natürlich auch mein Herz, ich drück' euch.

moni-ffm

Ich habe heute morgen den Kuchen gebacken, und er hat uns wunderbar geschmeckt. Aber... Obwohl ich mich genau an das Rezept und die Größe der Backform gehalten habe, ist der Guss sehr viel dicker und er duftet und schmeckt - nach Omelette... Schon als der Kuchen im Backofen war, duftete es ganz intensiv nach Ei, was sich noch verstärkte, als ich die Backform aus dem Ofen rausgeholt hatte. Mein Sohn, wie immer hungrig, wurde durch den Duft angelockt und fragte schon auf der Treppe: Mama, gibt es Omelette? Die Enttäuschung war groß, aber der Kuchen hat auch ihm geschmeckt. Wir haben ihn (den Kuchen!) dann Omelette-Kuchen getauft.

Ich werde ihn wieder backen, denn er ist köstlich. Den Guss werde ich dann aber nur aus 2 Eiern bereiten und gemahlene Mandeln und etwas Sahne oder Creme Fraiche oder Schmand hinzufügen, um den intensiven Eigeschmack zu mildern.

Schönes WE und - wenn auch völlig verspätet - Glückwünsche an Dein Schätzchen!

LG
Monika

Schnuppschnuess

Hallo Monika,

zunächst mal möchte ich berichten, dass ich deine liebe Mail bekommen habe. Als ich deinen Kommentar hier las, fiel es mir auch wieder ein :-( ... das Alter :-)Entschuldige bitte.

Ja, das wäre schön, wenn wir mal den Woschtdealer besuchen. Ich hab mir gedacht, dass wir das vielleicht nach deinem Besuch beim Backkurs vom Lutz machen, denn ich bin neugierig, was du darüber zu berichten hast.

Wenn ich dann schon mal in Ffm bin, würde ich auch gerne noch ein Geocaching-Event mitnehmen. Die machen auch schon mal Woschtessen beim Dealer. Leider habe ich für Dezember noch nichts entdecken können. Ist für dich das neue Jahr auch ok? Dann würde ich mich melden, sobald ich ein Event ausgemacht habe.

Jetzt zum Kuchen: der Guss ist wirklich seltsam, ich war ja auch nicht begeistert, was aber an mir und Manzfred lag - so dachte ich zumindest. Aber bei nährer Betrachtung hast du recht, es ist wirklich wie ein Omelette-Rezept, was da auf die Äpfel drapiert wird. Vielleicht sollte man besser nur Eischnee verwenden und das Eigelb weglassen?

Liebe Grüße nach Frangfodd :-)

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF