April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Rigaer Apfel-Käsekuchen (M) | Start | Überbackene Spitzkohl-Crespelle »

Samstag, 18. Februar 2012

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

lamiacucina

Liegen da nicht noch 4 unversehrte Zitronen ? Das reicht exakt nochmals für eine Partie Zitronenschnitten ;-)

Petra aka Cascabel

Mmmh, solche Lemon Bars mag ich unheimlich gerne. Wobei ich die von Lizzy noch nicht probiert habe ;-)

Feinschmeckerle

die sehen toll aus. mir geht es aehnlich. finde diese ausgabe richtig gut gelungen und habe soviel nachgekocht, wie schon lange nicht mehr!

Schnuppschnuess

Du hast doch immer die besten Ideen!

Schnuppschnuess

Eben haben wir noch Sahne draufgeknallt. Herrlich!

Schnuppschnuess

Ich habe noch die Crespelle mit Spitzkohlfüllung gemacht. Erstaunlich gut, hätte ich nicht gedacht. Aber das Highlight, das ich un-be-dingt nachmachen muss, ist diese herzhafte Biskuitrolle mit dem Rindfleischsaucenzeug. Muss ich haben!

Islandgirl

Hallo Jutta, die sehen aber wirklich lecker aus. Ich will auch einen Kaffeenachmittag mit diesen Dingelchen. LG
Gudrun

Angelika

So eine Schnitte hätte ich jetzt gern. Liebe ja Zitrone über alles. Und Zitrone im Kuchen sowieso. Jutta, schönes Wochenende! Und übrigens: ein sehr stimmiges Foto ist das! Herzliche Grüße aus Wien...

Kathi

Hmm, her damit!

mein-i-tüpfelchen

Hello Jutta, ich bin ein sooo großer Fan der Tea Time. Habe gerade heute ein Buch vorbestellt: "tea time für geniesser". Da passt Dein Beitrag doch wirklich gut. Viele Grüße Alex

ilonakemming@web.de

Eeeeeendlich doch wieder ein Post---Rezept!!!!
Und ich hatte schon die Befürchtung Sie hätten das Handtuch geschmissen?! Wie sehr gut , dass dem nicht so ist!!!
Freue mich wieder hier von Ihnen zu"hören" und das Rezept, es liest sich als wäre es auch für mich wieder einen Versuch wert es zu "kupfern"
Herzlichst
Ilona

Sybille

Von allen Kuchen sind mit die "sauren" die liebsten.
Toll sieht er aus und schmeckt sicher auch so. LG

Manu

Vielen Dank für das Rezept.
Mal wieder etwas anderes zum Tee.

Schnuppschnuess

Hi Gudrun, du weißt ja jetzt, wie es geht :-)

Schnuppschnuess

Die Zitronenschnitte würde womöglich auch als Dessert nach einem schönen Dinner passen. Man kann sie toll vorbereiten und sie schmeckt am nächsten Tag noch besser als am Backtag :-)Dir auch ein schönes Wochenende.

Schnuppschnuess

Und, schon angekommen? Ich habe jedenfalls den Zitronenriegeln befohlen, sich in deine Richtung zu bewegen.

Schnuppschnuess

Ach, ein Buch? Da könnte ich doch glatt mal schauen, ob ich das gebrauchen kann.

Schnuppschnuess

Danke, Danke, ab und an muss Frau Schnuppschnuess (leider) auch mal Sachen machen, die mit der Bloggerei zeitlich nicht so kompatibel sind. Hmpf. Schön ist das nicht. Find ich auch.

Schnuppschnuess

Wenn ich als Kind in der Eisdiele wählen durfte, habe ich immer Zitroneneis gegessen. Wer gerne Saures mag, ist mit dem Kuchen gut bedient.

Schnuppschnuess

Aber gerne doch.

Heidi

Den muss ich probieren. Hab vorige Woche zum ersten Mal "lemon curd" gemacht. Himmlisch!!!! Das hat Lust auf mehr Saures gemacht, da passen diese Schnitten perfekt!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF