Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Nachgemacht: Karamellisiertes Apfelmus aus dem Ofen | Start | Ameisenkuchen (M) »

Donnerstag, 12. Januar 2012

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Heike

Respekt, Madame!
Steht mir in der Tat auch noch bevor.
Das Schwierigste wird die Planung der Zeiten sein :)

lamiacucina

Johannes war vor mir. Und Vinzenz war vor Johannes. Wer vor Vinz war, weiss ich nicht. Die Reihenfolge muss stimmen bei Blätterteig ;-)

Schnuppschnuess

Jaaa, aber ohne dich hätte ich von Johannes und Vinz und überhautp niemals erfahren. Also stimmt es wieder :-)

Schnuppschnuess

Ja, da hatte ich mich auch ein bissi verschätzt. Die jeweiligen Arbeitsschritte sind ja flott erledigt, aber diese Kühlerei nervte schon. Zudem war die Arbeitsfläche belegt, weil ich nicht jedes Mal das Mehl wegputzen wollte. An einem ruhigen kühlen Sonntag mit Resteessen und frühem Aufstehen sollte das Vorhaben gelingen.

nata

Da warte ich auch schon lange auf den perfekten Tag, und zwar sehnsüchtig! Gekauften Blätterteig esse ich nämlich schon seit Jahren nicht mehr. Bleibt also nur selbermachen. Allerdings habe ich schon einmal französische Croissants nach einer Anleitung von Petra Holzapfel gemacht. Dafür stellt man einen Plunderteig her, und das ist ziemlich ähnlich, mit Falten und Kühlen. Bei mir ist das Hauptproblem, dass ich dafür dann stundenlang, also quasi den ganzen Tag, die Katzen aus der Küche fernhalten muss.

zorra

Bei mir steht schon seit 2009 Vincent Klinks Blätterteig auf der Liste. Ich hab zwar schon öfters welche gemacht, aber noch nie den von Klink.

Sus

Wunderschön, Deine Blätterteigstangen! Ja, an Blätterteig habe ich mich auch noch nicht rangetraut. Der steht auch noch auf meiner Liste der "100 Dinge, die ich in meiner Küche unbedingt noch selber herstellen möchte". Jetzt bleibt mir ja wohl nicht mehr viel übrig, als es doch endlich mal zu versuchen. :-)

Liebe Grüße, Sus


P.S.: Dein Link mit den chinesischen Nudeln stimmt - glaube ich - nicht...

Turbohausfrau

Meine Hochachtung!
Blätterteig ist eines der ganz wenigen Fertigprodukte, die ich noch kaufe.
Schmerteig habe ich schon einmal gemacht, der geht auch so, aber halt mit diesem filzigen Schweinefett statt Butter. War gruselig und langwierig, aber der Schmerstrudel köstlich.

Schnuppschnuess

Während der Kühlzeiten dürfen die Fusseltiere doch wieder rein, oder? Ansonsten gibt es ja auch noch die Pension, man muss halt Prioritäten setzen.

Plunderteig, da erinnest du mich an was. Den wollte ich auch immer mal machen, so lecker wie in Dänemark.

Schnuppschnuess

Da bin ich aber gespannt, ob und wie sich die Versionen unterscheiden. Arriba zorra!

Schnuppschnuess

Stimmt, Sus, der Link war falsch, Dankeschön, ich habe es geändert.

Ich habe übrigens Liste der "1000 Dinge...." gelesen, was wohl eher dem entspricht, was in mir so vorgeht. Es gibt ja noch so unendlich viele Herausforderungen.

Steckrüben zum Beispiel - aber die mag ich gerne :-)

Schnuppschnuess

Danke dir :-) Ja, das ist wohl Schmalzgebäck? Davon habe ich auch schon gehört, aber so richtig vorstellen kann ich mir nicht, Schweinefett zu verwenden. Ich habe aber auch schon sehr oft gehört, dass es köstlich sein soll. Ich gehe gleich mal bei dir lauern.

Sivie

Die bei der Lauferei abtrainierten Kalorien kann man dann mit dem köstlich aussehenden Gebäck wieder auffüllen. Blätterteig steht auch noch auf meiner Liste!

Sivie

Zu dieser Jahreszeit würde ich (mangels Keller den Teig zum Kühlen einfach auf die Terrasse legen.

majaskitchen

Jutta...........I loved reading your story about making puff pastry.....I have made it once in a cooking school, but have never attempted it in my own kitchen....
Da ich aber Deine Geschichte gelesen habe...muss ich es auch einmal bald versuchen....Ich las unlangst dass man "pies" mit Blaetterteig Kruste machen kann.....und das will ich versuchen....

Angelika

Wow, Jutta, ich bin wirklich beeindruckt. Ich habe noch nie Blätterteig selber gemacht (es gibt hier einen Bio-Blätterteig zu kaufen, der ist nicht nicht wirklich schlecht), aber ich bin sicher, dass dieses Ergebnis einfach mit nichts anderem zu vergleichen ist. Nette Fotos - und mir gefällt diese Suppenschale so gut!

Herzliche Grüße aus dem derzeit mit einem Stäubchen Schnee versehenen Wien!

pimpimella

Jutta, ich mach ja schon....sobald ich heimkomme, sauerteige ich los....obwohl auch dieser Blätterteig gar köstlich daherkommt....

Turbohausfrau

Das Lauern wird in dem Fall nicht viel helfen, denn diesen Teig habe ich schon vor meinen Bloggerzeiten gemacht. Und wenn ich nicht wieder durch Zufall an eine Hausschlachtung gerate, habe ich keine Ahnung, wo ich dieses Schmer-Fett herkriegen sollte. Das ist ja eigentlich ein Abfallprodukt, dass man nicht so ohne weiteres kaufen kann.
Das deutsche Schmalzgebäck kenne ich nicht, daher kann ich nicht sagen, ob das dasselbe ist.
Aber ansonsten lasse ich mich gern von dir belauern. ;)

nata

Nee, garantiert leckerer als in Dänemark. Selten irgendwo so schlecht gegessen wie in Dänemark *würg*

Werner

Hallo Jutta,
das mit den Zielen: da hast du schon Recht. Besonders bei den Glasnadeln ..... ;-)

Ja der Blätterteig von Meister Klink steht auch schon lange auf meiner Todo-Liste. alleine, es fehlt einfach die Zeit. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und wenn ich deine tollen Bilder sehe, wird es auch bei mir nicht mehr lange dauern bis....

Ciao Werner

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF