Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Warme Sauerkirschsauce (TM) | Start | Neue Kategorie: Rezepte von A-Z »

Montag, 10. Januar 2011

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Chris Kurbjuhn

Wie heißt das Rezept auf dem Titelbild des Kochbuchs? "Dialog von Grammophon und Baumstamm"?

Ulrike

Bio-Kiste, sehr löblich. Ich bin ja auch für Bio, wenn aus der Region zu haben. Bei uns leider nicht mit Kiste.

@Chris LOL

Schnuppschnuess

@ Chris: Der ist gut :-) Mich fasziniert vor allem das Besteck. Ist das nicht der absolute Horror?

Schnuppschnuess

Ja, im Winter ist das mit der Region anscheinend nicht immer machbar, obwohl ich eine regionale Kiste bestellt habe.

Ich habe einige Kisten-Anbieter ausprobiert, und jetzt mit "novum" endlich einen gefunden, der mich rundum zufrieden stellt. Ich sehe dann auch mal darüber hinweg, wenn der Rucola aus Italien kommt. Aber nur im Winter :-)

Juliane

Hihi, ja das Waldhorn ist sehr schick! So eins haben meine Eltern auch. Aber so retro das Kochbuch auch aussieht, das Rehsteak mit Sauerkirschen hätte ich auch gerne gegessen...

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

Barbara

Hach, ich liebe ja solche alten Titelbilder - das Besteck ist wirkilch gruslig... ;-)

Aber das Rezept ist gut. Ich habe auch Appetit auf Wild.

Petra aka Cascabel

Horror?! Sowas liegt hier zu Hause als Tranchierbesteck rum! Altes Erbstück ;-)

Stell dir vor, du kauft beim Jäger ein ganzes (oder meinetwegen auch halbes) Reh, dann hast du auch die ganzen Knochen dabei. Und dann kannst du wunderbaren Wildfond kochen. Wie da erst das Sößchen schmeckt! Hab ich gerade erst wieder erledigt und freu mich schon drauf.

Magdi

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Reh und Sauerkirschen gut miteinander harmonieren, Besteck hin oder her:)Es war einmal sehr groß in Mode.

Schnuppschnuess

Huh, wenn ich mir vorstelle, dass ich an etwas herumschneide und dabei dessen Hörner (na ja, so ähnlich) in der Hand halte, gruselig.

Für so ein schönes, im Wald aufgewachsenes Reh tät ich auch Platz machen in der Truhe. Inclusive Knochen.

Schnuppschnuess

Ich hatte schon sehr lange kein Wild mehr gegessen und war erstaunt, dass es ein wenig wie Leber schmeckte. Da Norbert keine Leber mag, muss ich mir das als Alternative merken.

Schnuppschnuess

Ja, wenn Dr. Oetker das Besteck auf's Titelbild lässt, dann war das bestimmt damals der letzte Schrei.

uwe@highfoodality

mhhhmnnhhmmm! heute ist wild-tag, scheint's. jetzt hab ich wieder hunger. und: tolles kochbuch! ;P

Shermin

Danke für wildes Gewieher vor dem Rechner... *Lachtränen wegwisch* Hach.. Aber die Idee mit den Sauerkirschen nehme ich mal mit - ich stand nämlich gerade heute grübelnd beim Discounter vor einer TK-Packung Reh. Und ich bin sowieso ein absoluter Fan der Kombination Fruchtig/Herzhaft.

Schnuppschnuess

Über das Besteck bin ich immer noch nicht hinweg :-)

Schnuppschnuess

Ich mag auch sehr gerne fruchtig-herzhaftes Essen, wobei hier die Gewürze in den Kirschen besonders gut harmonieren. Unbedingt die Wacholderbeeren verwenden. Davor hatte ich zunächst Respekt, aber sie schmecken kaum vor, sondern runden den Geschmack nur ab. Hätte ich nicht gedacht, dass sie so wenig dominant sind.

schlachtplatte

Ich find das Titelbild auch zum Brüllen und stelle mir gerade vor, wie sich foodblogger in 30 Jahren über die Kochbüchertitel von heute hermachen...

Magdi

Liebe Jutta, ich habe deinen Blog zu meinem Liebsten Blog gewählt. Lies selbst nach:http://kochfelder.blogspot.com/2011/01/das-neue-jahr-fangt-ja-gut.html

Hesting

Ich dachte schon: wo hat sie jetzt das Wildfleisch her? Ich hoffe nämlich, mir mittelfristig auch welches besorgen zu können, genug Jäger kenne ich ja eigentlich ... aber ein halbes Tier mit oder ohne Decke ist dann doch ein bißchen viel ...

Jedenfalls tue ich es jetzt mal meiner Vorrednerin gleich. Kaoskoch ist schuld. ;)
http://hesting-kocht.blogspot.com/2011/01/lieblingsblogs-die-2.html

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF