Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Hochzeitstorte (6/3) - Die Rezepte: Ganache, dunkel | Start | Hochzeitstorte (6/5) - Die Rezepte: Punschtorte »

Dienstag, 19. Oktober 2010

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ulrike

Allein der Fachausdruck "beschmieren", köstlich

Schnuppschnuess

Das Feilen an den Feinheiten des Textes und des Wortes zählte schon immer zu meinen großen Talenten *ggg*

Petra aka Cascabel

Och menno - so lange muss ich warten, bis ich das Wunderwerk seiner Bestimmung zuführen darf? Ob ich das schaffe, ich habe da extreme Zweifel. Wahrscheinlich muss ich einen Überbrückungskuchen backen, um nicht über die Torte herzufallen ;-)

Irene

eine der leckersten Torten dies gibt :) aus meiner Erfahrung (auch heute gebloggt ;) ) würde ich die Torte mit Ganache einstreichen und im Kühlschrank bis zum eindecken ziehen lassen und vor dem eindecken nochmals dünn einstreichen. :) deine sieht aber schön eben aus und ich hätte da kaum so viele Hubbel bekommen beim eindecken :)

Schnuppschnuess

Ich kann dir sagen, das Teil verlangt einem eine Menge ab. Nur die ganz Harten sind mental in der Lage, diese Prüfung zu bestehen. Ich empfehle, vier bis fünf Torten zu backen, um Eventualitäten vorzubeugen.

Schnuppschnuess

Ach, Irene, auf deine Einschätzung war ich sehr gespannt. Ich gehe sofort nachlesen, wie sie bei euch angekommen ist. Tschühüss.

lamiacucina

wenn die Torte schon nicht spricht, muss ich Dich fragen: worin besteht denn der Unterschied zwischen der Original-Sachertorte und der Oma-Buchholtz-Sachertorte ?

KochSchlampe

Merke: Buchholtz != Buchwald.
Ich habe mich nämlich gerade angefangen zu fragen, seit wann das Café denn nicht nur für seine Baumkuchen sondern auch für seine Sachertorten bekannt geworden wäre...
*seufz
Ich brauche mal wieder einen guten Anlass, mich beim Tortenbacken auszutoben. Einfach so mache ich nichts so wirklich aufwändiges.

Evi

Die Warterei ist ja Hölle! Aber das Schichttörtchen gefällt mir auch ganz gut. Ich steh auf angeschnitten streifige Törtchen. ;)

Jutta

Ich habe mal auf die Website geschaut. Der Wiener Bäcker schreibt: "Nur die Original Sacher-Torte wird nach diesem Geheimrezept hergestellt: Eine Schokoladentorte als Basis, die mit feinster Marillenmarmelade von Hand aprikotiert wird. Den perfekten Abschluss schafft die Cuverture, mit der die Torte glaciert wird."

Anhand des Filmchens konnte ich sehen, dass die Torte einmal durchgeschnitten und mit etwas gefüllt wird. Ich vermute, dass es sich um Marillenmarmelde handelt.

Zweimal habe ich Original Sachertorte probiert. Beide Male war ich schwer enttäuscht, wie trocken das Produkt schmeckte. Hat mir überhaupt nicht gefallen.

Im Gegensatz zum Original ist die Oma Buchholtz nach Art des Originals saftig, wohl wegen des Grand Marniers, und schmeckt intensiv nach Schokolade. Dafür lasse ich jedes Original stehen, Geheimnis hin oder her.

Übrigens: wir haben am Sonntag dein Ochsenschwanz-Rezept ausprobiert. "Göttlich" ist die Untertreibung des Jahres. Wir mussten leider alles komplett aufessen und waren danach zu keiner Regung mehr fähig. Ich hatte als Beilage Salat und ein Pastinaken-Kartoffel-Püree. Da das Püree nicht so viel Sauce benötigt, habe ich die Kochflüssigkeit stark reduziert. Ein Gedicht!!!

Danksagung in deinem Blog und Bericht in meinem Blog folgen nach der unendlichen Tortengeschichte. Dazu muss ich aber leider leider das Gericht nochmals kochen, weil wir vor lauter Überwältigung glatt vergessen haben, zu fotografieren.

Jutta

Dett war mia jetz übahaupt kein Bejriff, abba ett gibbt ja zum Jlücke die jute alte Tante joogel, wa.

Jutta

Dann wird dich die Punschtorte auch glücklich machen.

Barbara

Draußen gießt es in Strömen, knapp über der Gefriergrenze. ICH WILL JETZT TORTE - GENAU DIESE TORTE!!!!!!!!

:-)

Die klingt sehr überzeugend schokoladig.

Irene

danke dir :) muss noch anfügen das ich meine mit Aprikosenkonfi und Orangensaft getränkt habe weil sie ja für meinen kleinen Schatz war, jedoch würde ich auch nur bei Grand Marnier bleiben bei einer für die *Grossen*

tobias kocht!

Toll gelungen. Ich bin ja selbst nich so der große Torten Bäcker. Da hätte ich auch gerne ein Stück davon probiert.

Jutta

Hier scheint zwar die Sonne und es ist angenehm windig und kühl, aber so ein Stück Torte hätte ich jetzt auch gerne. Leider keine da.

Jutta

Danke dir. Eigentlich sollte man so eine Omma immer irgendwo in petto haben. Entweder frisch oder eingefroren. Am Wochenende backe ich wieder einen Schwung.

Sivie

Sieht lecker aus. Original-Sacher ist mir auch zu trocken, enttäuschend. Leider hat Fräulein K. sich einen Schokokuchen von Petra ausgesucht. Also muß ich noch auf Omma warten. Schade.

Micha

Oh, da auf Deutschland-Tournee sehe ich die Torte erst jetzt, so muß ich spät aber unbedingt noch was dazu sagen - schließlich kenne ich den Geschmack. Für den gibt es nur ein Wort: GENIAL!!!! Die beste Sachertorte, die ich je gegessen habe! Wir haben die Sachertorte noch 1 Tag länger durchziehen lassen - länger ging nich ;)!

Sie war ein obertolles Mitbringsel, liebe Jutta!

Cami

Es gibt so viele Sacher Rezepte, habe selber 9 :)),der Bodden sieht sowas von saftig aus.Morgen wirds nachgebacken. Danke Jutta und schönes Wochenende. L.G. Cami

Kochblog

als Österreicher muss ich natürlich gegen den Titel protestieren. Sachertorte kommt nur aus dem Hause Sacher in Wien (und kostet dort per Stück fast 4€, ja ist kein Witz)...

Jutta

Guck mal weiter oben, mein Kommentar zu lamiacucinas Frage, da ist das schon mal Thema.

Uschi

Meine Oma Buchholtz hatte lange Jahre in Wien gelebt und brachte dieses Rezept mit, als sie nach Deutschland kam. Woher sie das hatte, wusste sie auch nicht mehr, aber das ist mir so ziemlich egal, ich wollte nur immer diesen Kuchen. Freut mich, dass sie so gut ankommt, dieser Artikel ist auch koestlich geschrieben, sie haette ihren Spass daran gehabt, ich hoere sie im Geiste vor Vergnuegen kichern. Ich backe ihn auch jedes Jahr zu meinem Geburtstag und gleich nach dem Anschnitt, wird erstmal ein Stueck weggestellt, der Rest wird freigegeben zum Verzehr (fuer mich ganz allein am naechsten Tag). Immer die erste, die weggeht

Liebe Gruesse aus Shanghai

Uschi

Petra aka Cascabel

*grummel* trotz ordentlich befolgter "baking even method" hat meine Oma Buchholtz-Torte einen Buckel bekommen.

*Schulterzuck* - aber das ist mir jetzt einfach egal, die inneren Werte zählen (hoffentlich, ich muss ja noch sooo lange warten, bis ich es weiß ;-)) Riechen tut's jedenfalls schon mal köstlich!

Cami

Moin Jutta, ich habe auch schon wieder die Sacher gebacken, leider nicht für uns. Ist die Torte noch mit Marzipan oder Zuckerpaste überzogen ? Ich kann es nicht lassen die muß ich mir immer wieder anschauen.Die Torte ist wunderschön!Eine schöne Woche wünsche ich liebe Jutta.

Jutta

Oh, Cami, soviel Lob von so einer versierten Tortenbäckerin, ich werde ja rot :-).

Die Torte - du meinst sicher die Hochzeitstortenversion, oder? - ist zunächst mit einer dünnen Schicht Ganache bestrichen worden. Danach habe ich sie mit Fondant bezogen. Ich arbeite gerne mit Fondant, ich finde, das gibt so schöne Oberflächen.

Nur essen mag ich ihn nicht, das ist mir zu süß. Tut mir ja immer leid, wenn ich das Zuckerzeug wegwerfen muss, aber besser in den Mülleimer damit, als in mich :-)

Ein schönes Wochenende für dich, liebe Cami :-)

Mrs.Dorie

Hallo, darf ich deine Seite mit dem Oma Bucholtz Artikel in einem Beitrag verlinken ? Liebe Grüße Mrs. Dorie

Schnuppschnuess

Dear Mrs. Dorie,

wer es geschafft hat, diesen ausufernden Beitrag bis zum Ende zu lesen und dann auch noch in der Lage war, die Torte zu backen, darf selbstverständlich sehr gerne eine Link nach dem anderen setzen.

Ich freue mich, vielen Dank!

Schnuppschnüss

Birgit Bieschke

Hallo
Auch ich möchte nach diesem Rezept demnächst eine Tauftorte herstellen mit Fondant. Soweit habe ich alles verstanden bis zu dem Punkt 3. mit Ganache eindecken, muss da vor der Ganache trotzdem die Kuvertüre drauf? Hilflos?

Schnuppschnuess

Hallo Birgit,

wie schön, dass Oma Buchholtz zur Taufe eingeladen ist ;-)

Normalerweise wird die Torte mit Schokolade überzogen, wenn man sie solo essen möchte. Verwendest du sie als Motivtorte mit einem Fondantüberzug, lässt du die Schokolade weg.

Viel Spaß und guten Appetit

Birgit Bieschke

Vielen Dank, für deine rasche Antwort👍Leider konnte ich mich nicht vorher zurückmelden, da wir einen Trauerfall hatten.

Nun ist es soweit, heute soll gebacken werden,da die Torte eckig gewünscht wird, habe ich noch eine dringende Frage🙈
Ich habe vor sie auf dem Backblech mit einem Backrahmen etwas kürzer als das Blech , zu backen.
Reicht es da, wenn ich die doppelte Teigmenge nehme ( dann zweimal Backe)? Und um wieviel würde sich die Backzeit verschieben oder reichen auch da die 60 Min.?
Über nochmalige Hilfe freue ich mich sehr und bedanke mich im Voraus . Liebe Grüße Birgit

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF