März 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Hochzeitstorte (1): Da ist datt Ding | Start | Hochzeitstorte (3): Backwahn im Anmarsch »

Dienstag, 31. August 2010

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Monika

So ein Buch gibts? Da bin ich jetzt aber echt von den Socken!
Ja, ja, so geht es einer, die schlecht Nein sagen kann :-) - das dicke Ende kommt nämlich bei solchen Tortenzusagen erst kurz vor der Ziellinie :-))) Vorher ist man eigentlich noch ganz entspannt...

Schnuppschnuess

Ich sach dir...das ging bei mir welleförmig. Ruhig - panisch - ruhig - vollpanisch.

Die Schwester will im nächsten Jahr heiraten. Ihr habe ich schon gestern Anschauungsmaterial mitgegeben, damit ich gaaaanz früh anfangen kann, Blüten zu machen, Einkaufslisten zu schreiben und Material nach deinen Anleitungen herzustellen.... du kennst das ja, gell?

Hesting

Wow, soviele Backbücher (ich nehme an, es sind noch nicht alle).

Ich hätte jetzt gern herausgefunden, was für ein Ingenieur man sein muß, um eine Gärtnerei ;) zu haben, aber die Webseite ist nicht gerade gesprächig ...

Schnuppschnuess

Mit deiner Vermutung bezüglich der Anzahl der Backbücher liegst du absolut richtig :-)

Ich glaube, der Herr Schnabel ist Gartenbau-Ingenieur, aber eine Gärtnerei im eigentlichen Sinne hat er nicht. Man kann nicht hinfahren und Pflanzen kaufen. Er ist eher für Gutachten und Pflanzenschutz zuständig, ein vereidigter Sachverständiger in Pflanzenfragen. Und Obstbäume hat er auch, vor allem Äpfel, aus denen Äppelwoi hergestellt wird.

Christel

Diese 2. Stimme kenne ich auch .... und hab ich sie schon verflucht :-)

BrigitteT

Oh Jutta, jetzt musste ich aber doch schmunzeln, denn ich habe meistens auch das Problem, in solchen Fällen einen Sprachfehler zu haben. Mir kommt dann einfach kein "Nein" über die Lippen.
Aber die Herausforderung hat dich doch auch gereizt, geb`s zu!!!
Und sag doch mal, wie die Torte bei den Brautleuten angekommen ist. Konnten man die Arbeit, die dahinter steckt, überhaupt einschätzen?

Paule

Liebe Jutta: UND WANN FOLGT DIE FORTSETZUNG??? Ich kann's kaum erwarten, bin schon seit dem 1. Bericht so fasziniert von der Geschichte und warte ganz nervenschwach, ergriffen, erwartungsvoll, aufgekratzt, aufgelöst, ruhelos, gespannt, unruhig, bewegt, aufgewühlt, kribbelig, atemlos, angespannt, aufgedreht und zappelig wie's weiter geht!! Ist fast schlimmer als während der WM ;-)
P.S.: deine Hilfsbereitschaft und Einsatz finde ich sehr lobenswert und phänomenal. Da wird einem ganz warm ums Herz!

Schnuppschnuess

Gemach, gemach, meine Lieben. Ich bin nicht nur Meisterin im Ja-Sagen, sondern auch darin, Leser auf die Folterbank zu spannen. Ich werde aber heute noch den Bericht Nummer Drei anfangen und vielleicht sogar posten, obwohl ich normalerweise nie zwei Beiträge an einem Tag veröffentliche. Meine Freundin schaut morgen ins Internet (sie hat selber keinen Computer -das gibt es tatsächlich)um zu sehen, was ich so veranstaltet habe und auch wenn ich nicht bis zur letzten Folge durchdringen werde, soll sie doch schon einen gewissen Eindruck davon bekommen, was hier abging.

Und ja, Brigitte, ich geb's zu, ich wollte es auch wissen. Und ich wusste auch, dass, wenn es klappt, die vielen vielen Leute erfahren, dass dem so ist. Wo ich auch nicht wirklich was gegen habe. Wie die Torte angekommen ist, erfährst du leider erst in der letzten Folge. Da gibt es dann auch ein Foto von dem wunderschönen Brautpaar, das die Torte... ach nee, ich verrate nix.

Und Paule, das tut mir jetzt aber schrecklich leid, dass du so gespannt bist, hihihihi.

Und Christel, ja, ja, ja, das ist wirklich manchmal schlimm. Aber die Nachbarn waren vom ersten Tag unseres Einzugs an so lieb und hilfsbereit, da konnte ich wirklich nicht anders und alles andere wäre auch nicht nett gewesen.

Heidi, die II.

...siehste, Jutta - Deine Stimme weiß, warum sie spricht, bevor das Großhirn ihr dazwischen redet... ;-)k
...hach ja - bin auch gespannt, wie's weitergeht... dass das nur in Stress ausarten konnte, lässt sich ja erahnen... aber es hat sich doch gelohnt - das kann man ja schon besichtigen...

Sivie

Ich bin auch schon ganz gespannt wie es weitergeht. Die Torten sehen einzeln schon mal toll aus. Kannst du als mitfühlende Brillenträgerin eigentlich mal wieder eine größere Schrift wählen. Bei den Zwergbuschstaben bekommt frau ja Augenkrämpfe. LG

Schnuppschnuess

Ja, da haste wohl den Nagel auf den Kopf getroffen. Mein Großhirn ist oft etwas langsam....

Schnuppschnuess

Falls du eine Maus mit Rädchen hast, dann drücke mal Strg und bewege das Rädchen. Da wirst du aber staunen.... Sind die Buchstaben echt so klein? Ich ändere das dann mal.

Toni

Wieso macht Schnuppschnüss sowas? -> weil sie das hervorragend kann und es ihr eigentlich Spaß macht, auch wenn sie sich zwischenzeitlich mal verflucht, oder ;)

Schnuppschnuess

Psst!!!

lamiacucina

da möchte man doch gleich nochmal heiraten. Für die Torte wäre gesorgt :-)

Wittcami.wordpress.com

ich möchte auch deine Nachbarin sein...L.G Cami aus Hamburg

Hesting

Ich will auch endlich die Fortsetzung lesen! *aufdenBodenschmeiß* ;)

Jutta

Es tut mir ja auch leid, aber ich konnte leider nicht anders, ich war heute auf die Landesgartenschau eingeladen und gestern war alles mögliche Durcheinander und als ich dann um 22.30 Uhr endlich den Beitrag, den ich schon fast fertig hatte, beenden wollte, weil ich von zwei super tollen Bäckerinnen das ok abgewartet hatte, ihre Rezepte einzustellen, also als ich dann um 22.30 Uhr auf der Couch saß und tippen wollte, bin ich mit dem Laptop auf dem Schoß eingeschlafen und erst wieder wach geworden, als eine ganz alte Folge von Top of the Pops lief - mit Telly Savallas auf Platz 1. Sachen gibt's. Aber jetzt bin ich dran... zorri!

expresso

*Lautlach* ja, diese Stimme, die aus einem rausrutscht und die man eigentlich gar nicht kennt, die ähm passiert mir auch ab und an.

Die Torten sehen alle sehr lecker aus! Mein Fav. wäre die Schichttorte gewesen.

Aber wir dürfen ja noch mal, nachdem das erste Mal vor fünf Jahren nur so ne kleine standesamtliche Hochzeit in wirklich schöner ähm ja, ich schweife ab.
Heute würde ich alles anders machen :)

Viel SPASS!!

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF