« Foodblogger's Paradise | Start | Aus dem Crockpot: Sächsisches Senffleisch (CP) »

Donnerstag, 15. April 2010

Kommentare

ALso der ist optisch mal was anderes. Apfel-Kokos ist immer eine gute Kombination. Welche Apfelsorte würdet Ihr dafür empfehlen?

Die Idee mit der Kokosmilch gefällt mir sehr gut. Muss ich probieren.

Der sieht ja wieder einmal traumhaft aus. Wir mögen alle Kokos in allen Versionen, und Apfel!! Du weißt ja, wir leben im Apfel-Padies

nimmst Du echt Magarine?

Arme zorra, das Leben ist hart, gell? :-))

Er kam mir auch gelegen, weil ich von Weihnachten noch Kokosraspeln vorrätig hatte und ich endlich das ganze Gesumms mal aufbrauchen will. Na, für zwei, drei Kuchen reicht es noch locker, was da so rumliegt.

Ich konnte auch nicht widerstehen bei der Zusammenstellung. Hat sich gelohnt. Bin gespannt, wie der Kuchen heute Nachmittag schmeckt.

Ich liebe Aepfel und Kokos, muss aber zuerst noch den Schoggicake fertig essen. :-(

Ich back ja eher weniger Kuchen, aber wenn dann häufig Apfelkuchen. Kokos dazu kann ich mir sehr gut vorstellen. Für den nächsten Backanfall merk ich mir das mal :)

yummy, der sieht aber mal sehr lecker aus.. Apfel und Kokos.. tolle Kombi. LG Karin

Im Original wird natürlich Butter verwendet. Die wird den Kuchen etwas fester machen, aber er war so fluffig, dass das bestimmt nicht schadet. Dann man ran an die Überzeugungsarbeit :-)

danke für diesen erheiternden Bericht :-) - ausser dass Margarine bei mir gar nicht geht... ist der Kuchen gekauft. Damit kriege ich sicher auch Herrn Ichmagkeinenapfelkuchen mal wieder rum :-)

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF