April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Versunkener Apfel-Kokos-Kuchen (M) | Start | Ganz oft nachgemacht: Paderborner Dombrot (M) »

Samstag, 24. April 2010

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ulrike

Sieht lecker aus. Mein Wernesgrüner aus dem Crocky war ja auch essbar. Gochen gönnen Sie, die Sachsen

Schnuppschnuess

Bilden Sie einen Satz mit Angola:

"An Gola gönntsch misch dodsaufn."

Jaaa, ich weiß, der Bart geht dreimal um den Äquator. Ich lache aber trotzdem noch drüber....

Christel

Fehlen in dem Rezept nicht die Pilze :-)

Ich dicke grundsätzlich dunkle Soßen mit meinen Schwarzbrotresten an, hab im Regal ein Glas mit pulverisiertem Brot stehen.

Ist noch ein Teller daaahaa?

BrigitteT

Mmmmmmmm, das kann ja nur gut schmecken. Schön, dass du wiedermal ein Crockpot-Rezept getestet hast.
Kommt garantiert nächste Woche bei uns auf den Tisch.
Ich hatte am Donnerstag Hähnchenschenkel auf Semmelknödel im Crockpot gemacht. Das war sowas von lecker.

lamiacucina

Klösschen halb und halb ? Du stellst mich vor sächsische Rätsel, sind das nicht die ganzen kreisrunden Dinger ?

Jutta

Ich muss lachen... sag mal, nimmst du mich auf den Arm?

Jutta

Pilze sind alle - und das Senffleisch ist schon etwas länger Geschichte. Aber das ist wirklich schnell gemacht. Und danach einen schönen Löwenzahnlikör :-)

Jutta

Oh, das ist aber auch eine tolle Zusammenstellung. Hähnchenschenkel auf Semmelknödeln? Was für eine klasse Idee...

Christel

Mein Blog ist auch nicht auf dem neusten und kompletten Stand, da gibt es noch andere, passendere Liköre "ggg"

Sivie

Das klingt gut, aber die Fliegenpilze sind ja wirklich allerliebst.

Christel

Glaub ich nicht, Robert schreibt, in der Schweiz gibt es keine Knödel
http://ostwestwind.twoday.net/stories/6153827/
und ich vermute, er hat dort die Antwort nicht gelesen.

Arthurs Tochter

Ich mag diese brotgebundenen Saucen auch sehr gerne. Im Blog habe ich irisches Bierfleisch, da kommt ebenfalls Brot in die Sauce.
Und ich habe doch tatsächlich schonmal Wickelklöße gemacht, könnte ich mal bloggen...

Jutta

Solche Brummer hatte ich noch nie zuvor gesehen. Wir haben sie aber dort gelassen :-)

Jutta

Bei uns wird selten Brot trocken und wenn, dann werfe ich es in den TM und mache Paniermehl daraus. Da ich aber kaum paniere, sammelt sich so einiges an Brotkrumen an. Die werfe ich ab sofort in die Sauce, ich war wirklich erstaunt, wie sämig das wird.

Blogge mal die Wickelklöße, die interessieren mich und einen Link könnte ich dann auch setzen :-)

Jutta Lorbeerkrone

Wieder so ein Heimwehgericht...von dem ich mal wieder mal nichts wusste!

Magdi

Mit Senf kochen wir sehr wenig. Müsste man einmal probieren.

Claus

Ich mag das sächsische Zeugs, nix für´n schlanken Fuß, aber richtig gut. Die können sogar Wein...

Jutta

Na, jetzt aber... :-)

Jutta

Ich mag mit Senf Gekochtes sehr gerne, bereite es aber auch eher selten zu.

Jutta

Oooch, datt is egal, wie der Fuß aussieht. Mein Bauch ist so dick, den sehe ich sowieso nicht, hihihi.

Erich

Das Gericht sieht für mich schon arg DDR-mässig aus, da ergötze ich mich lieber an den Sandsteinfelsen, von denen ich bereits als Jugendlicher hörte, mehr noch von den exzellenten Kletterern, die dort ihre Ausbildung genossen hatten.

Toni

Das Saucenbinden mit Brot ist ne tolle Anregung, hab ich noch nie probiert. So richtig fein pulverisiert kann ich mir das sehr gut für richtig herzhafte Saucen vorstellen.

Arthurs Tochter

Ich setzt mal den Link zu den Knödeln...
http://arthurstochterkocht.blogspot.com/2010/04/fur-schnuppschnuss-gebratene-wickelkloe.html

Schnuppschnuess

Hab ich aber auch schon gemacht. Im Text. Aber so ist auch gut - doppelt hält besser :-)

Schnuppschnuess

Solche Speisen zu fotografieren, ist nicht einfach. Ich kann's nicht und kriege das nie appetitlich hin. Aber geschmeckt hat's prima.

Schnuppschnuess

Ich habe sofort Brot getrocknet, um es zu pulverisieren und entsprechend zu verwenden.

Karneval

Vielen Dank für diese Info. Wirklich nett sein.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF