April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Ausflug in den Norden | Start | Pleiten, Pech und Pannen: Kleiner Auflauf aus Auberginen und Ricotta »

Dienstag, 02. Februar 2010

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Rebecca-Lecka

ach - Ihr mit euern tollen Öfen... ;)

Sieht aber verdammt lecker aus, ich liebe Pfannkuchen, das ist überhaupt eine Idee, ich habe schon wieder hinter mir jemanden stehen, der drängelt und schreit nach Hunger!!!

Deichrunner's Küche

Du weißt schon, dass das verd.....köstlich aussieht und ich da jetzt gerne direkt was von hätte?! :-)

Petra aka Cascabel

Warum gucke ich mir sowas am späten Abend an? Nur aus Frust, weil ich gerade bei einem Kölner Mystery nicht weiter komme. Und nun hab ich Schmacht - und du bist Schuld!

lamiacucina

Das Bild, in welchem sich die Apfelstücke genüsslich im Teig suhlen, sollte man verbieten. Reinste Verführung und das in einem seriösen Blog.

sammelhamster

Fies, wo ich doch nur einen Standardofen besitze!

Kathi

Ich glaub, mich befällt auch eine Koch/Backhemmung... sieht köstlich aus.

Milliways

Lecker! Davon will ich jetzt etwas haben!

Claus

Die Hefte kaufe ich auch oft, die Rezepte sind aber mit Vorsicht zu genießen.

Jutta

@ALLE: Das Rezept ist eigentlich für einen Standardofen. 200° C / Ober- und Unterhitze / 12-15 Minuten.

@Rebecca: geht echt schnell, da währt das Geschrei nicht lange.

@Eva: ich tausche gegen Speckpfannkuchen.

@Petra: welches, welches, welches???? Ich habe auch eins, da stehe ich total auf dem Schlauch. Pfannkuchen gibt es, glaube ich, bei Kathi :-)

@Robert: seriös? Ich muss doch sehr bitten!

@Noemi: s. ganz oben.

@Kathi: ich glaube, deine Mutter kommt zu Besuch - sie will auch Pfannkuchen.

@Milliways: und zum Runterspülen pangalaktischen Donnergurgler

@Claus: mein erster Nachmachversuch aus einem der Hefte sah gut aus, schmeckte aber mies. Ich blogge das bald, vielleicht heute. Da fällt mir ein, ich habe noch etwas nachgemacht, das auch nicht so toll war. Pff, hatte ich vollkommen verdrängt.

Magdi

Das ist auch wieder mal was für uns, wo wir doch im Apfelparadies schlechthin leben. Sieht köstlich aus!

karin

toll.. es sieht unglaublich lecker aus.. das muss ich mal auf meine to-do-liste setzten.. mhhhhh

Bolliskitchen

italienischer Clafoutis halt!

Ingrid

*lol* Kölle 'allaf' und Düsseldorf 'hello' ...

KochSchlampe

Im Ofen gebackene Pfannkuchen habe ich erst durch die finnische Mitbewohnerette (#2.5) kennengelernt. Das ist so wunderbar praktisch!

Evi

Ich wollt ja schon seit langem Apfelpfannkuchen machen, aber diese Variante aus dem Ofen sieht noch viel leckerer aus. Fest eingeplant fürs Wochenende:-)

Sivie

Sieht zum Weglöffeln aus. Ich koche auch fast nie etwas aus den Zeitschriften, die ich mir so kaufe.;-(

Buntköchin

Yum, Yum, sieht genial aus und schmeckt auch sicher genial. So etwas darf man eigentlich nur in Österreich essen. Das Land der Figurfallen. Auch wenn es italienisch ist, wir haben also ein Vorrecht darauf! Also los, schick mir die ganze Form mit einem Botendienst, sonst zeige ich dich bei der Genuss-Polizei an!

Schnuppschnuess

@Magdi: ach ja - stimmt, an die Äpfel hatte ich gar nicht gedacht.

@karin: und ist so schnell gemacht.

@bolli: ich spreche leider kein Spanisch ;-)

@Ingrid: gut, gell?

@Kochschlampe: da kann ich nur zustimmen

@Evi: mach' mal, lohnt sich

@Sivie: ich habe in neuen Jahr schon reduziert. Zwei Kochzeitschriften kaufe ich nicht mehr und bin bisher stark geblieben.

@Buntköchin: soll ich dir verraten, dass ich zurzeit den Grundsätzen der Gewichtswächter verfallen bin? Da könntest du auch noch petzen :-)) Ich schicke dir das Zeug gerne, aber bis das bei dir ist, kannst du das schon mindestens 10 x gegessen haben (und mindestens zwei Kilo schwerer sein). Ja, die Österreicher mit ihren Mehlspeisen - eigentlich müsstest du mir eine Portion schicken, damit ich vergleichen kann :-))

Wow, dieses Rezept ist einfach der Hammer!! Ich habe es ausprobiert und es den Tag danach direkt für meine Freundinnen wiederholt. Die waren genauso wie ich, super begeistert! Danke...echt einer toller Tipp!

Arquay

Naja, nicht so begeistert, mit den Mengenangaben (ausser den Äpfel ich hatte nur 1,5 aber sehr große bis die Auflaufform gefüllt war) dauerte es ca ne halbe Stunde und war auch mehr ein Apfelomelette als ein Pfannkuchen.

Muss noch getuned werden

Annette

Muss ich morgen unbedingt machen! Und für den Mann mache ich Spargelcremesuppe aus Resten :) Gleich mal gucken, ob du da auch ein Rezept für hast! Ich lerne ja gerne von den Meistern ;)

Annette

Hhmmm...

Ich hab's auch im Dampfbackofen gemacht, aber nach 'ner Viertelstunde sah's noch sehr blass und ängstlich aus und nach weiteren 15 Minuten Ober- und Unterhitze hatte der "Pfannkuchen" zwar die richtige Farbe, schmeckte aber eher wie Rührei mit Äpfeln...

Da kann man noch dran arbeiten...

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF