Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Socks statt Blogs / Maronensuppe | Start | Generalamnestie in Hessen - Keksgeiseln frei »

Montag, 30. November 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

lamiacucina

das Schwammige eines Löffelbiskuits, genau, das ist es, was mir am Tiramisu nicht gefällt. Hier leider auch der Whiski (weiss sowieso nie, wie man den schreibt)

Ulrike

Ach das erinnert mich an meine Madeleines-Versuche, die Viecher sind nicht einfach.

@Robert Irischer Whiskey, Schottischer Whisky, Amerikanisch: Bourbon aaans kloor?

Heidi

Tolles Dessert!!!! Und dein Ehrgeiz drei Versuche zu starten ist fast nicht zu schlagen:-))) Muß mal nach so einem kleinen Alkoholiker-Notfallfläschchen gucken, bei uns trinkt kein Mensch Whisky die Flasche würde in der Bar vergammeln! Das Tiramisu reizt mich trotzdem ungemein... vielleicht noch ein paar Löffelchen Baileys drauf? hmmmm

Jutta

Spätestens nach dem dritten Glas weiß ich das auch nicht mehr :-)

Jutta

Ich habe schon mal gedacht, dass es am Mehl liegen könnte. Man müsste es mal mit französischem Mehl ausprobieren.

Jutta

Cognac geht auch bestimmt, vielleicht sogar Rum? Nur die Portion mit Baileys, die musst du leider selber essen. Liköre mit Sahnezusatz sind nicht mein Ding. Ich habe aber schon Baileys in Teig eingerührt. Das ist dann wieder ok.

Petra aka Cascabel

Toll, dass du uns an deinen Madeleine-Versuchen teilhaben lässt (ich hätte da auch noch ein Rezept zu bieten, schon ewig nicht mehr gemacht)! Das Tiramisu lockt ja gewaltig und ist ausgesprochen präsentabel :-) An Whisky mangelts auch nicht, der Herr des Hauses trinkt ab und zu ganz gerne einen.

@Heidi: ich hätte da ein Schoko-Tiramisu mit Baileys im Angebot ;-)

Steph

Holla die Waldfee, das nenn ich Einsatz ;o)
Ich find's ganz toll, dass Du diese kleine Madeleines-Studie durchgeführt hast und die Idee, daraus eine Platte zu backen ist toll.
Ich bekomm hier zwar überall Madeleines, die auch nicht ganz so fies künstlich schmecken, aber selbstgemacht ist natürlich 1000x besser - das mach ich das nächste Mal auch so!

Beim Whisky kommt es ja immer drauf an, welche Sorte man nimmt. Ich hab durch meinen sammelnden Mitesser eine riesige Auswahl und such mir daher immer recht süße Whiskys aus - andere Sorten kann man aber durchaus auch anders dosieren und überhaupt, kommt's da ja auch auf die persönliche Vorliebe an ;o)

Freut mich sehr, dass Euch das Tiramisù geschmeckt hat - da sieht man es wieder, in der Schule lernt man was für's Leben ;o)

Jutta

Wo ich das so lese fällt mir ein, dass wir aus Usbekistan einen ganz süßen, braunen Wodka mitgebracht haben. Wo der wohl ist? Den werde ich mal suchen, ich glaube, der passt optimal. Juppiduh!

Jutta

Ich glaube, dass ich meine Familie auch eher mit Baileys glücklich machen könnte. Aber da müssen die durch. Dein Madeleines-Rezept werde ich gleich mal suchen. Sie sind ja schnell gemacht und ich bin für jede Abwechslung zu haben :-)

Island Girl

Hi Jutta
Wow, ich bin beeindruckt. Neulich versuchte ich mich selbst zum ersten Mal an Madeleines und sie haben ganz gut geklappt. Tiramisu damit ist eine tolle Idee.
Danke für die Story.
LG

Barbara

Jutta, Wahnsinn! Ein Selbstversuch zum Thema Madeleines - wow!!! :-)

Bei dieser Backform konnte ich bisher noch widerstehen. Falls je doch nicht, dann weiß ich ja jetzt, welche Rezepte funktionieren... ;-)

Die meisten gekauften finde ich auch furchtbar.

Gabi

Mir geht's wie Barbara- ein Backform, die ich nicht habe ;-) Und was ich auch ncit habe, ist deine Hartnäckigkeit, Rezepte kleinzuklopfen und zu optimieren, Hut ab!

Moni

Da hast du die aber viel Mühe gegeben für dein Dessert!
Madeleins habe ich auch schonmal gemacht, allerding in nicht Stilecht sondern in Muffinförmchen. Bei dem Rezept musste man den Teig für eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Wenn ich nochmal Lust drauf hab werd ich mal dein Gewinner Rezept testen

Buntköchin

Wow, eine tolle Testreihe. Respekt vor deiner Fleißigkeit. Natürlich werde ich auch das Gewinnerrezept testen. Dann kann ja Gott sei Dank nix mehr schiefgehen.

Sivie

Meine Bewunderung hast du auch. Ich hätte schon nach den vergeblichen Einkaufsversuchen auf Löffelbiskuit zurückgegriffen. Hast du die Madeleines alle in der gleichen Form gebacken? Der Größenunterschied ist ja gewaltig. Zufällig, frau kann ja nie wissen wofür, habe ich mir letzte Woche auch gerade eine Madeleineform zugelegt.

Flüge

Grandios. Habe die Madeleines ausprobiert und muss Ihnen für das Rezept ein großes Lob aussprechen. Habe mir direkt vorgenommen, meiner Familie zu Weihnachten dieses Dessert vorzulegen. Die werden besgeistert sein. Besoders meine 6-jährige Tochter, die schon seit dem letzten Spanienurlaub nur von den kleinen Kuchen unserer Gastfamilie spricht ;-)

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF