Januar 2016

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Aus dem Crockpot: Kürbiscremesuppe | Start | Apfeltarte (M/TM) »

Mittwoch, 23. September 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Christel

Süpkes Schwarzwälder kann nicht nur sehen, wohl auch lesen *fettes grins*!!!!

Heute schlaf ich lachend ein!!!

Ulrike

Ein super gebildetes Brot sozusagen :-)

Schnuppschnuess

Und morgen bringe ich ihm das Spülen bei.

Schnuppschnuess

:-))

Bäcker Süpke

Na klar, das machen wir schon immer so!!!! Wir lassen immer vor dem Backofen die Endlosschleife von Bernd das Brot im KIKA laufen! Seid dem ist unser Brot zwar schlecht gelaunt, aber es hat Arme!!!
Du bist schon so ne Maus! :-)

Hedonistin

Das ist also gar keine Kruste, die aufreißt, sondern ein Lid, das sich öffnet? Und du bringst es fertig, da ein Messer reinzutreiben? Mir wird ganz anders. :-)

Bäcker Süpke

*kaputtlach*

Brigittet

Jutta, du wirst mir langsam unheimlich. Das Brot sieht toll aus. Also böse habe ich meine Teiglinge auch schon oft angesehen, aber leider kein Vorbild zum Nacheifern dazu gestellt. Das werde ich dann mal machen. Ob andere Brote auch sehen können??? Könnte eine neue Testreihe werden. :-)

Barbara

Man darf Brot echt nicht unterschätzen! :-)

Charlotte

Ich lache mich kaputt. - Das nenne ich einen gut dressierten Teig; bestimmt hast Du Deinem Sauerteigansatz schon vorher ins Gewissen geredet :-). Das Ergebnis ist jedenfalls toll.

eibauer

..es geht doch, Jutta.

Habe übrigens noch etwas Original-ST
vom Bäcker Süpke...

HBG
eibauer

multikulinaria

Also, wenn schon Brotbackprofis zu solch diffizilen Methoden greifen müssen, wie soll dann ein Anfänger ohne Kenntnisse der Psyche (oder Sehfähigkeit) von Teigen und gar ohne Waschküchenbheimateten Leberkäseofen, ein vernünftiges Brot zustande bringen?
Ihr macht mir Angst!

Schnuppschnuess


Nicht aufgeben, es lohnt sich! Und immer schön den Sauerteig füttern :-)

Schnuppschnuess

Den hole ich mir im nächsten Jahr auch! Und psst - ich habe das Abschirmblech rausgenommen beim Backen. Dabei mache ich das nie, nie, nie und schreibe immer, dass ich noch nie, nie, nie die Dinger aus dem Ofen genommen habe, außer ganz zu Anfang der Manzfred-Ära.
War schön in Orlishausen, gell? Die Berichte und Bilder sind jedenfalls toll.

zorra

Und da heisst es immer dumm wie Brot, oder so. ;-)

genevieve

vielen Danck Jutta für diesen wunderbaren Blogg!!!
Ich habe das Brot auch nachgemacht aber es ist viel dunkler geworden, und die löscher in dem Brot sind ganz klein,wie im toast Brot, was habe ich nur falsch gemacht???

Schnuppschnuess

Guten Morgen, Genevieve,

vielen Dank für die Rückmeldung und das Lob - ich freue mich. Schade, dass das Brot nicht perfekt geworden ist. Woran es wirklich liegt, ist immer schwer zu sagen, wenn man der Bäckerin / dem Bäcker nicht über die Schulter geschaut hat. 

Das Problem mit der Bräunung ist leicht zu beheben. Einfach etwas weniger Temperatur beim nächsten Backen und dann sollte es schon hinhauen. Entscheidend ist bei diesem Brot ist wohl, dass die Teigtemperatur vor dem Gehen stimmt. Zudem sind die Werte bezüglich der Gehzeit immer nur Richtwerte. Mal ist die Küche warm, mal ist sie kalt, mal hat das Mehl eine andere Qualität - es gibt viele Faktoren, die den Prozess des Gehens beeinflussen. Mit der Zeit bekommt man ein "Gefühl" für ein Brotrezept. Ich bemerke, dass ich bestimmte Rezepte, die ich oft backe, jetzt "kann", weil ich eine gewisse Routine bei der Herstellung entwickelt habe. So wird es dir auch gehen, wenn du das Brot noch ein paar Mal backst. Einfach nochmal ausprobieren, mit den Temperaturangaben spielen, die Teigtemperatur etwas erhöhen, die Gehzeit etwas verlängern und dann hoffe ich, dass das Brot gelingt. 

Ich drücke die Daumen und falls noch Fragen auftauchen, bitteschön! 

Eine schöne Zeit für dich 

Jutta 

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF