« Wahlkampf: Isch wähle HSP - Horst Schlämmer Partei | Start | So 'ne Art Blogevent - "Ich kann mich gar nich' entscheiden, is' alles so schön bunt hier!" - Euer allerlieblingstes Lieblingskochbuch, bitte! »

Montag, 03. August 2009

Kommentare

Hallo Tanja,

die Flüssigkeit sollte nicht mehr so flüssig wie Wasser sein, ein wenig eingekocht soll sie aussehen, aber nicht so dickflüssig wie z. B. Honig. Wie Sirup halt ;-)

hallo,

dann muss ich nochmal blöd fragen, entschuldige: wie lange lässt man das ganze ungefähr köcheln, stell mich glaub ich ein bissl blöd an
schönen sonntag wünsch ich dir
lg
tanja

Hallo liebe Tanja, ich würde den Sirup nicht ersetzen, zur Not geht vielleicht ein Sirup von Monin. Dieser hier ist aber schnell gemacht und viel billiger.

hallo liebe Jutta,

was kann ich denn anstelle des kandis Sirups verwenden?
lg
tanja


Dankeschön! Er schmeckt auch prima, nachbacken lohnt!

Das Rezept sieht ja gut aus. Muss ich auch mal ausprobieren.

Gruß
Gisela


Hi Rike!
Ja, das ist schon ein ziemlich kräfig schmeckender Kuchen (ich habe aber auch einen sehr starken Espresso verwendet). Ich glaube nicht, dass das Kind den Kuchen mag bzw. dass er für das liebe Kleine geeignet ist. Aber für Erwachsene sehe ich keine Probleme....
Liebe Grüße

Der klingt total verlockend. Muss ich mal backen, wenn ich mehrere Kuchen hinstellen kann. Denn für Kind ist das wohl nix. Muss ich irgendwie mal hinkriegen!

Ohh, ja!!! Die Nachkocherei nimmt bei mir ebenfalls extreme Formen an. Eigentlich koche ich zurzeit fast nur nach. Wenn ich an die Pekannüsse denke, könnte ich glatt meinen eigenen Kuchen nachbacken, hihihi. Was für eine tolle Idee, die du da hattest! Vielleicht noch ein wenig angeröstet vorher?

Das habe ich bereits. Ich habe die Form nach dem Backen auf die Arbeitsplatte krachen lassen. Übrigens sogar mit einem ähnlichen Handschuhmodell bekleidet. Viel Spaß morgen am freien Tag :-)

grossartig, der sieht so richtig lecker und saftig aus - und dann noch mit Mandeln, mhhhhh! Pecannüsse passen da bestimmt auch toll. Danke für diesen superschönen Kuchen - ich sehe schon, in der Folge des Kaffee-Events komm ich aus dem Nachkochen- und -backen gar nicht mehr raus :-)

Ha, ein Cake ! Mein Kuchen. Beim nächsten Backen an mich denken !

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF