September 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Gärtnerblog-Event Stachelbeere: Quarkauflauf mit Früchten | Start | Donauwellen aka Schneewittchenkuchen (M) »

Sonntag, 19. Juli 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ulrike

Na, ein bisschen Maismehl habe ich ja noch übrig, fehlen nur noch die Zwetschgen...

Klingt lecker, das Rezept

Sus

Klingt interessant, könnte ich auch mal ausprobieren.

Aber, sag mal, ich habe bisher immer nur recht grobes Maismehl finden können, dessen Konsistenz das entsprechende Gebäck doch recht ... körnig bzw. krümelig macht. Gibt es da auch anderes oder muß ich mich daran gewöhnen, wenn ich mit Maismehl backe?

Liebe Grüße, Sus

Ich habe heute meine Aronias geerntet, ob das auch geht? Das Problem mit zuviel Zucker hätte ich dann bestimmt nicht... :-)

Schnuppschnuess

Dann nimm doch Kirschen :-)

Schnuppschnuess

Das Maismehl ist schon ein bissi grob. Aber der Kuchen wird dadurch irgendwie knusprig. Jedenfalls hat man nicht das Gefühl, Sand zu essen :-)) Falls Du einen Foodprocessor hast, dann versuche doch mal, das Maismehl noch ein wenig feiner zu schreddern. Ich würde den TM nehmen, aber nicht für dieses Rezept. Da gefällt mir die Konsistenz.

Aronias habe ich noch nie probiert, aber wenn sie schön sauer sind, dann sind sie bestimmt wunderbar geeignet.

lamiacucina

wenn ich den Kuchen mit 50 g anstelle von 150 g Zucker machen kann, back ich ihn nach.

Ulrike

Äh Leute, Maismehl ist Maismehl, das ist ganz fein gemahlen und gibt's im Reformhaus und Bioladen. Was ihr meint ist Polenta bzw. Maisgrieß, das ist grob.

Schnuppschnuess

Ja, nee, is klar. Bei mir steht auch explizit "Maismehl" auf der Tüte. Und bei Sus bestimmt auch. Aber die Konsistenz ist schon ein bissi anders als es bei normalem Mehl der Fall ist. Deshalb nehme ich Maismehl auch immer zum Bestäuben des Holzschiebers zum Einschiessen der Brote. Mit Maismehl fluppt das besser, weil es halt ein wenig gröber ist.

Schnuppschnuess

Hmm, nur 1/3 der Gesamtzuckermenge? Das würde ich mich nicht trauen. Allerdings sind auch nur 270 g Mehl verbacken. Tja, ich bin unschlüssig und tendiere zu: Versuch macht kluch. Dann aber auch mit süßen Früchten belegen, sonst wird das eine ziemlich lustige Angelegenheit.

Ulrike

Ja nee is jetzt klar, zum Einschießen nehme ich immer Reismehl, ist wie Teflon ;-)

Schnuppschnuess

Ah, das ist auch eine gute Idee - wenn ich den Kuchen noch mal backe, ist das Maismehl alle. Aber Reismehl habe ich noch in Mengen hier. Wird getestet!

Barbara

Klingt interessant mit der Sauce - mal was ganz anderes!

Ein Drittel weniger Zucker geht immer, weniger würde ich mich auch nicht trauen...

Schnuppschnuess

Und schmeckt auch bestimmt mit roten Stachelbeeren :-)

Christina

Kuchen mit Kirschen liebt meine Familie, ein tolles Rezept, das Abwechslung bringt. Danke :-)

Viele Grüße,
Christina

Sus

Wie kommst Du denn darauf? *unschuldig guck*

Schnuppschnuess

Eingebung? Schwingungen? Kosmische Strahlung? Wünschelrute? Ich habe keine Ahnung, es überfiel mich wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Ich kann mich nicht dagegen wehren, ich muss es einfach schreiben, die Finger hämmern auf die Tastatur, es gibt kein Halten: "Gärtnerblog.... Blogevent.... Stachelbeere... MITMACHEN!!!!!!!!!"

Anfall vorüber, muss Pillen nehmen, bis bald.

Schnuppschnuess

Zurzeit ist es ja absolut unproblematisch, frische Kirschen zu kaufen. Aber mit gefrorenen geht es auch prima, also, noch ein bissi Platz lassen in der Truhe.

Heidi

Ich bin ja nicht so der Zwetschkenfan. Aber in dem Fall werd ichs damit probieren! Schönes Rezept, alles was so fruchtig ist, ist toll. Allein deswegen liebe ich den Sommer!

Schnuppschnuess

Schmeckt bestimmt auch mit Aprikosen, äähm, Marillen. Welchen Sommer meinst Du? Meine Schwester und Anhang sind in Österreich und schreiben von tollem Wetter. Hier ist es mies, mies, mies. Schwül, nass, dunkel; mies halt.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF