Juli 2016

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Simsalabim: Kochen mit Magie - Scharfe Süßkartoffel-Muffins (M/TM) | Start | Asia-Bratreis mit Roastbeef »

Sonntag, 14. Juni 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Nathalie

Danke für den Tip mit dem Drehen!

Schnuppschnuess

Biddääh!

Deichrunner's Küche

Wunderbar gezwirbelt! Sieht perfekt aus und hat bestimmt auch so geschmeckt!

Foodfreak

Es beruhigt mich, dass auch ein alter Hase wie Du was Brotbacken angeht beim ersten Versuch ein Brot rausbekam das doof aussah - genauso ging's mir nämlich auch: schmeckte grossartig aber sah grausam aus. Dein zweiter Versuch ist bildhübsch :-)

Ich hab schon überlegt dass ich das Ding vielleicht auch einfach mal flach wie eine Focaccia backen könnte...

lamiacucina

Kannst Du mir Doofem nochmals ganz langsam und ausführlich erklären wie das mit dem Drehen vor sich geht ? Ich habe den festen Vorsatz, es nachzubacken. Nach dem Auflegen des Brotschiebers komm ich nicht mehr mit: wie soll sich das Brot drehen, festgenagelt zwischen Form und Abdeckfolie ?

Ulrike

OMG es ist schon drei Jahre her, dass ich so etwas Ahnliches gebacken habe..., höchste Zeit, es wieder zu tun.

Danke für die Anregung.

Schnuppschnuess

Aber klar doch... das Brot wird nicht in der Form gebacken, sondern sie dient nur als Behältnis für den rohen Teig. Er soll in einer flachen Form gehen(bei mir eine rechteckige Auflaufform mit Bodenmaß 25x19 cm / oben erweitert sie sich und ist dort 30x23x6 groß).

Den gegangenen Teig beförderst Du wie beschrieben aus der Form (sie wird jetzt nicht mehr benötigt) und teilst ihn. Die beiden Teighälften werden dann gezwirbelt, also in die erwünschte Gestalt gebracht. Rechte Seite des einen Teiglings zweimal zwirbeln, linke Seite zweimal zwirbeln. Mit dem anderen Teigling ebenso verfahren. Bemehlen nicht vergessen.

Gebacken werden die Brote dann auf dem Backpapier bzw. der Folie, die unter dem Machwerk liegt und sich auf dem Brotschieber befindet.

Ich hoffe, der Vorgang ist jetzt klarer. Falls nicht, mache ich mal eine kleine Fotostrecke. Leider habe ich die Vorgehensweise nicht dokumentiert.

Schnuppschnuess

Dankeschön! Und schmeckt immer noch :-))

Schnuppschnuess

Ha - wenn Du wüßtest... ich blogge ja nicht alles, was ich so verbreche beim Brotbacken. Da ist oft Flop angesagt, aber das bleibt unter uns, gell ;-)?

Die Idee, den Teig als Focaccia zu backen, ist prima und sollte klappen. Und wenn nicht, ist auch nicht sooo tragisch. Die Zutaten kosten nicht die Welt und die Vorbereitung macht kaum Mühe - ich würde es auf jeden Fall einmal probieren.

Schnuppschnuess

Das ist wie mit der Mode - es kommt anscheinend alles wieder (oder war nie wirklich verschwunden). Dein Brot von 2006 könnte glatt ein Zwilling sein.

Marla

Schön gezwirbelt:) ...längere Stehzeit bringt noch etwas mehr an Geschmack, die Porung ist dann etwas feiner, dann auch etwas weniger Hefe verwenden.
Mit dem Mehl kann man auch noch "spielen" einen Teil 812er od. auch 1050er ergibt einen rustikaleren Geschmack...

Schnuppschnuess

Ja, schon das Bestreuen mit Roggenmehl bringt hier einen tollen Geschmack, den ich ganz erstaunlich finde. Weniger Hefe wäre nicht schlecht gewesen, aber ich wußte freitags noch nicht, dass ich erst sonntags backe. Danke Dir fürs Tüfteln und Teilen und Deine wertvollen Tipps :-)

Petra aka Cascabel

Das sieht ja wirklich super aus *bewunder*. Da muss ich mich jetzt doch auch nochmal dranwagen, auch wenn ich immer noch ein leichtes Trauma vom ersten Mal habe:
http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2006/06/sehr_rustikal_z.html

Buntköchin

Das ist wirklich ein sehr schönes Brot. Da werde ich jetzt mal meine nicht vorhandenen Brotbackkünste dran ausweiten.

Schnuppschnuess

Petra, frau wächst mit ihren Aufgaben :-) Deine Brote haben aber zweimal "hier" geschrieen, als die Größe vergeben wurde, gell? Dieses Widget ist zu nett - Danke für den Tipp.

Schnuppschnuess

s. oben - Chakkah - Du schaffst das!!!!

Heidi

Toll gezwirbelt! Muss ich unbedingt nach dem Urlaub ausprobieren;-)

Schnuppschnuess

Stimmt - der Urlaub! Eine wunderschöne Zeit für Dich und Deinen Mann - es wird bestimmt total toll. Schmeckt bestimmt auch mit Zaziki, Oliven und Schafskäse :-)

Christel

Das hörte sich gar nicht sooooo schwierig an ....
Geschmacklich aber 1A! ich hatte es 55èr frisch importiert und Demarle Baquetteback zusätzlich.

Chefkoch Andy

Dss sieht so lecker aus, das ich mich doch da ranmachen werde und selber ausprobiere!

lavaterra

Die Begeisterung für dieses Zwirbelbrot hat mich auch angesteckt. Super sieht es aus!

Tobi

Auch ich reihe mich zu derer, die das Brot vorerst optisch super lecker finden. Leider leider bin ich meist zu faul zum Backen. Ich schau mir einfach die Bilder nochmal an, vielleicht guckt dann der Knethacken doch mal aus dem Schrank ;-)

Schnuppschnuess

Sag mir Bescheid, falls das funktioniert - ich häte da auch ein paar Gerichte, die sich von alleine kochen könnten...

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF