April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Nachgemacht: Decadence (?) in cubes (M/TM) | Start | Basic Soft White Sandwich Loaf (M) /// DKduW »

Mittwoch, 24. Juni 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Nathalie

Liebe Jutta,
verzeih meine Thermomix-Unwissenheit, aber:
Heißt "Thermomix Stufe 6", daß Du die Zutaten eine Minuten lang zu einer relativ homogenen Masse "zerschredderst" - oder kommt doch irgendetwas magisches wie Wärme hinzu?
Bitte um Aufklärung! :-)

Sivie

Das habe ich bei Christel irgendwie überlesen. Hört sich gut an. Die gekeimten Knoblauchzehen wollen dies Jahr nicht mal im Garten wachsen.

Christel

Danke für die lobenden Worte!

.... und ich dachte so vorhin noch "der Ingwer schlägt auch schon wieder aus" :-)
Gerade lasse ich ein Kirsch-Chutney rühren, danach gibt es hier den nächste Grundstock!

Schnuppschnuess

Ha, die gleiche Frage wurde auch von "mitzwinkel" gestellt - bei Twitter. Das habe idch anscheinend nicht deutlich genug formuliert.

Man kann den Thermomix auch ohne "Thermo" verwenden, er heizt nur bei Bedarf. Deshalb kann man auch getrost die Moulinette oder einen anderen Schredder verwenden, um den Grundstock herzustellen. Ich sollte vielleicht einen Hinweis am Ende des Beitrags anhängen.

Danke, dass Du nachgefragt hast, ich mache das gleich.

Schnuppschnuess

Ich habe ganz frischen Knoblauch genommen, das war wirklich fein. Übrigens, Deine "Marzipanplätzchen" zur Eiweißverwertung habe ich auch erst heute entdeckt. So fügt sich alles doch noch ein.

Schnuppschnuess

Isses nich herrlich! Aus unseren sage und schreibe 83! Sauerkirschen am zweijährigen Baum habe ich eben auch satte zwei Gläser Sauerkirschkonfitüre gerührt bzw. rühren lassen.

Sag mal, wie bekommt man den Knoblauchgeruch wieder aus dem Topf? Er wird wahrscheinlich am Messer haften und ich habe mich noch nicht getraut, es in der Spülmaschine zu reinigen. Wie hälst Du es damit?

Christel

Meine dürfen fast täglich auseinander gebaut in die Spülmaschine. Topf, Messer und Deckel. Der Fuß sollte allerdings draußen bleiben, da ist ein dünner Draht der rosten könnte. Was ist twitter?

83 Kirschen? Ich weiß nicht mehr wohin, eher 83000 ... und leider keine Süß- oder Sauerkirschen, eigentlich nur zum sofortigen Verzehr bestimmt. Was ich mache sind alles Experimente :-)

Erich

Schöne Gläschen, schön etikettiert!!
Der Knoblauch-Grundstock kam auch auf die Liste, die ich manchmal nicht mehr im Kopf habe. Danke für die Erinnerung.

Schnuppschnuess

Dann werde ich die Dinger nach solchen Knoblauchaktionen auch mal in die Maschine werfen.

Twitter - tja, so richtig weiß ich das auch nicht. Unter www.twitter.com kann man sich anmelden und Kurznachrichten schreiben. Die werden dann von Menschen anderen Menschen gelesen. Ich veröffentliche dort Links zu meinen Blogeinträgen und ansonsten, was mir so einfällt. In Frankfurt sind zwei Ausstellungen zum Thema "Essen" - solche Infos halt. Aber viel Zeit will ich darin nicht investieren, sitze sowieso schon viel zu oft vor der Kiste.

Oh, sind das Speckkirschen, die Du hast?

Viel Spaß im Küchenlabor!

Schnuppschnuess

Meine Liste muss ich schriftlich fixieren, sonst ist sie weg - und manchmal auch dann. Der Grundstock ist was Feines, Nachmachen ist nicht das Schlechteste :-)

Christel

Ja! Ich habe gerade ein Rezept gefunden "Speckkirschenwein" Das ist es doch! *grins*

Kathi

Der Knoblauchgrundstock erinnert mich sehr an die Würzpaste meiner brasilianischen Gastmutter. Dafür wurden auch immer raue Mengen Knoblauch, Petersilie mit Salz und Frühlingszwiebeln vermixt - mit diesem "tempero" wurde dann allerhand gewürzt. Hachja.. schöne Erinnerungen :).

lamiacucina

Die Idee finde ich hochinteressant, das ersetzt nicht nur den Magi(e)streuer sondern ist eine Erweiterung desselben. Wenn mich nur der Name nicht so an Birkenstock erinnern würde.

sammelhamster

Bestellung:

ein Gläschen Basilikum-Knofi-Grundstock
ein Gläschen mediterraner Grundstock
ein Gläschen Asia-Grundstock

Wann kann ich es abholen kommen?

:-D

Buntköchin

Im Rezept steht Vorrat Eichhörnchen. Nimm nächstes Mal den Hamster, der ist schon wieder so auffallend billig.

gabi

mhmm ,das hört sich gut an **danke** für den tip nun weiß ich was ich morgen mache ;-)
klasse idee und so praktisch
lg gabi

Schnuppschnuess

Hi Kathi, ich freue mich über deinen Besuch! Die Erinnerung an Brasilien kannst du dir ja jetzt ganz flott selber machen. Mit Frühlingszwiebeln werde ich das auch mal auspobieren. Gute Idee!

Schnuppschnuess

Jaaa, Grundstock hört sich wirklich komisch an. Aber beim Namen kannst du ja deine Phantasie spielen lassen. Und bei den Grundstockzutaten auch.

Schnuppschnuess

Zurzeit komme ich nicht in den Laden, der den schönen frischen Knoblauch anbietet. Aber nächste Woche könnte eine neue Produktionsphase anstehen. Ich teile den Termin dann mit. Obwohl - mutig, mutig. Ich habe da noch den ein oder anderen Pelz, der im Winter nicht so ganz ordentlich wärmt.

Schnuppschnuess

Habe Frau S. Hamster schon gewarnt. Bei Sonderangeboten kann ich so schlecht nein sagen.

Schnuppschnuess

Aber gerne doch! Viel Spaß beim Nachmachen.

Schnuppschnuess

Dann weiß ich ja, was los ist, wenn du demnächst mal ein paar Tage nichts bloggst. Weinprobe! :-))

Speckkirschen hatten die Schwiegereltern im Garten. Lecker! Aber wie Du schon schreibst, schwierig im Handling. Ich glaube, meine Schwiegermutter hat sie in Gläsern eingekocht.

Chefkoch Andy

...ich mache das ganz ähnlich, nur das ich noch einige Tropfen Olivenöl oder mal ein Walnussöl oder ähnliches beimenge. Aber trotzdem immer sehr lecker und kann wirklich für alles mögliche genutzt werden. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

LG Andy

Christel

Meine werden eingekocht unappetitlich braun ... Das Chutney mit dunklem Balsamico könnte der Renner werden, aber was ich dann damit?
PS Wo hast du die kleinen Gläser her?

Schnuppschnuess

Chutney zu kaltem Braten oder Roastbeef (ich tippe immer "Roastbeer"). Bestimmt nicht schlecht zu Wild. Oder Pute.

Die Gläser bestelle ich bei einem Laden für Imkerbedarf, Holtermann:
http://www.holtermann-glasshop.de/index.php/cPath/81_91/category/sechseckglaeser.html/XTCsid/8d8d8601d451a2d2ac0ebc687ac6fe2d
Was ich da schon an Gläsern bestellt habe.... aber ich finde so schön, wenn alle Gläser gleich aussehen.

Schnuppschnuess

Ach so: eigentlich sind die eckigen Gläser doof. Man kann sie schlecht leeren, vor allem, wenn sie so klein sind. Und man kann sie schlecht spülen. Aber sie sehen gut aus. Finde ich jedenfalls.

Petra

Tolle Idee und Vorrat und schnell ist immer gut. Außerdem stimme ich dir zu, die Verwendungsmöglichkeiten wachsen schier ins Unendliche...
Knoblauch ich komme!
Viele Grüße

Schnuppschnuess

Gut finde ich bei diesem Rezept, dass man Öl nach Lust und Laune auch noch später zufügen kann. Mal Walnuss, mal Olive, mal Argan, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Hoffentlich sind die Gläschen auch ohne Öl lange haltbar.

Schnuppschnuess

Auf meinem Einkaufszettel steht Knoblauch ganz oben und Dienstag bin ich wieder im dem Geschäft, wo ich die Knollen kaufen kann. Ich freue mich schon aufs Ausprobieren.

Rosa

Eine sehr gute Idee!

I'm happy to hear that you liked that Bakewell Tart ;-P!

Cheers,

Rosa

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF