« Apfelkuchen mit Kokosbaiser (M) | Start | Bäcker Süpkes Osterbrot an Mustertapete »

Sonntag, 22. März 2009

Kommentare

Heidi, ich habe heute Fotos von mir vom Wandern gesehen, da habe ich plötzlich wieder total viele gute Vorsätze gehabt. Aber das ist so anstrengend und so unbefriedigend - manchmal. Nun ja, dieser Rosenkuchen ist zumindest einer von den weniger gehaltvollen Exemplaren. Den darf man sich schon mal ab und an erlauben.

Jutta, Jutta..... ich seh meine Vorsätze schon wieder schwinden! Wie soll man bei solchen Dingen denn standhaft bleiben*seufz?!

Hallo Claudia,
ich denke in den letzten Tagen viel an Dich, weil ich mal Bericht erstatten wollte, wie es mir mit dem Miele so ergeht. Das mache ich dann jetzt: das Teil ist super! Ich benutze ihn jeden Tag. Doof ist, dass ich ihn schon zweimal entkalken musste, aber das ist auch das einzige Manko. Ansonsten bin ich soooo froh, ihn zu haben. Gerade dampfen Tomaten vor sich hin, denen ich gleich das Fell über die Ohren ziehe ;-))
Liebe Grüße!

Quark-Öl-Teig hört sich wirklich immer ein wenig nach muffig-steriler Schulküche an. Was wiederum Deinem wunderschönen Ergebnis so gar nicht gerecht wird ... Sieht verdammt lecker aus !

Na prima! Ich hoffe, die Auswahl an Rezepten gefällt Dir. Mein Vater hat mir heute am Telefon erzählt, dass er am Samstag die Friesentorte mit Pflaumenmus von Seite 24 backt. Wär mir ein bissi viel Sahne, aber gut sieht sie ja aus. Von ihm hatte ich den Tipp, mir mal die Sonderhefte von "kochen & genießen" anzuschauen. Danach hab ich mir gleich das Heft abonniert und kaufe die Sonderhefte immer.

Ist nicht nötig! *strahl*
Ich habe das Heft in der Bahnhofsbuchhandlung bekommen und gleich wird geschmökert.

Na... ganz so schlimm ist es aber nicht, oder? Übrigens, ich gebe auch Fernkurse. Falls Du Fragen hast, nur raus damit ;-))

wenn du irgendwann mal seminare oder kurse gibst, dann merk' mich schon mal vor. du könntest mir unterricht geben. du müsstest bei mir allerdings ganz, ganz klein anfangen.("orten und kuchen für bekloppte", oder so.)

Falls Du nicht fündig wirst, kannst Du das Heft auch bestellen. Habe ich schon öfter gemacht und war jedesmal erstaunt, wie flott die Lieferung erfolgte.

Die Adresse: https://www.einzelheft.pvn.de/einzelheft.asp

In die Suchmaske eingeben: kochen

und dann Sonderheft anklicken

Der Titel des Heftes lautet: "Torten-Hits No. 9 / 48 Rezepte, die leicht gelingen"

Hmm, der sieht aber appetitlich aus!
Ob es das Heft wohl noch zu kaufen gibt?

Osterbrot ist in der Mache - sieht bei Eva toll aus. Mal sehen, ob ich es auch so hinbekomme. Morgen wird gebloggt, aber falls Du heute zufällig in der Wetterau bist... ich bin gemein, gell?

Und wirklich einfach nachzubacken. Da ist nix dabei. Liebe Grüße zurück!


Gestern hat meine Bekannte noch ein Stück gegessen, das sie seit Mittwoch (sic!) im Kühlschrank hatte. Es war anscheinend noch essbar. Das ist wohl der Vorteil von Quark-Öl-Teig. Aber trotzdem tendiere auch ich eher zur Hefe.

Rosenkuchen ist doch immer wieder schön und deiner ist ein ganz besonders schönes Exemplar. Ich nehme aber irgendwie lieber Hefeteig...
Viele Grüße

Der Kuchen sieht ja wirklich toll aus, ganz schön raffiniert. Liebe Grüsse von der Insel.

Jetzt bin ich sicher zu spät, dabei hätte ich auch noch gerne ein Stück verkostet. :-(

Ich hatte auch Kochschule und habe es sogar einigermassen geliebt, jedenfalls besser als Handarbeit. ;-)

ich warte dann lieber, bis es frische Aprikosen gibt, mit denen aus der Dose kann man mich jagen, die schmecken so künstlich.

Bei Quark-ölteig denke ich immer an Streuselkuchen, habe den aber noch nie gemacht.

Für ihr Alter....ja....

Stimmt, hihihi! Aber jetzt mal ehrlich, ne gute Figur für ihr Alter macht sie ja schon.

und mit datt Elsbeth vergleichst du dich?????
Das ist doch wohl nicht dein Ernst!

Ich meine datt Elsbeth von England. Stimmt, die darf bestimmt nicht backen. Es gibt schon Schicksale, gell?

Welche Queen sollte eine bessere Figur haben als du????

Die (egal welche du meinst) DARF gar nicht selbst backen, da haben wir es
viiieeel besser :-)

Die Queen hat aber die bessere Figur - weil sie weniger Torten isst ;-)) Ob die Dame wohl backen kann?

Wow, sieht der wieder lecker aus - du bist einfach die Kuchen- und Tortenqueen hier!

Kochen war freiwillig.

Das war aber sehr fortschrittlich. Die Jungs während meiner Schulzeit in den frühen siebziger Jahren hatten "Werken" und wir Mädels haben gekocht bzw. gestrickt und genäht. Gähn! Obwohl, heute sehe ich das alles ein wenig anders.

also ich hatte ein Semester Schulkochen für Knaben. Das war so ziemlich das Interessanteste an das ich mich aus der Schulzeit erinnern kann. Quark-Öl-Teig haben wir jedoch nie behandelt.

Ach, ich glaube, ich backe einfach noch mal einen frischen Kuchen. Geht ja schnell. Falls ihr nochmal vorbei schaut, bedient euch ;-)

Tja, das Schulkochen. Fand ich nicht so prickelnd. Aber immer noch besser als "Textiles Gestalten" - das habe ich gehasst. Noch schlimmer war aber "Sport". Und "Mathe". Was ich heute nicht mehr nachvollziehen kann. Mathe ist total spannend!

Bei uns gab es immer Hefekuchen. Quark-Ölteig hat meine Mutter, glaube ich, noch nie gemacht. Da sie aber sehr gut backen kann, hat uns dieser Teig nie gefehlt.

Übrigens waren wir in Tübingen im Stadtmuseum. Und Cachen. Aber darüber werde ich hoffentlich bald an anderer Stelle berichten. Ich muss vorher noch die anderen Caches bloggen. Aber dann... es wird seeehr traurig, soviel darf ich schon verraten. Und wahrscheinlich auch seeehr lustig. Hmpf!

Tja Barbara, zu Juttas und meinen Zeiten gab es natürlich Schulkochen!

Jutta, ich nehme das, was Barbara übrig gelassen hat

Sieht absolut verlockend aus! Quark-Ölteig ist für mich untrennbar mit dem Zwetschgen-Blechkuchen meiner Mutter verbunden.

Hab extra ein Viertel aufgehoben ;-)

Jutta, davon nehm' ich jetzt ein Stück! Oder zwei. Oder drei. Oder vier. :-)

Zum Glück gab's bei uns keinen Kochunterricht in der Schule, ich hatte das nur im Ausland bei Schüleraustauschen.

Eierlikörsahne ist auch was leckeres. ;-)

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF