Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Knusper-knabber-knackig-frisch: Coconut-Cranberry-Cookies | Start | No snow today - "Chocoholic's Paradise" instead aka Greyston Bakery Brownies »

Samstag, 14. Februar 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Petra aka Cascabel

Du hast mich überzeugt: ich glaube, ich lege mir auch so ein Teil zu. Wäre doch ideal, nach einem langen kalten Cache-Ausflug auf so ein schönes warmes Leckerchen zurückgreifen zu können!

Ulrike

Ja, der Crocky ist ein feines Teil und da mit den Zeiten ist eben Übungssache.

@Petra: Ja unbedingt zu empfehlen für lange Ausflüge mit Caching oder ohne

Petra aka Cascabel

Ich hab's getan: schon bestellt :-)

Deichrunner's Küche

Wusst ich es doch - Jutta macht auch noch mit! Das freut mich und da sage ich 'Danke-schön'!

Mal sehen, wann ihr mich von diesem Pott überzeugt...?! Irgendwann bin ich dann noch die Einzige, die keinen hat...das wär ja schrecklich! :-)

Nathalie

Nein, Eva, Du bist "noch" nicht die einzige. Ich bin auch noch übrig.

Schnuppschnuess

Wir kommen gerade vom Cachen zurück - endlich zwei DNFs geknackt! Juppiduh! Wenn ich heute morgen das Teil angestellt hätte, wäre das Essen jetzt fertig. Petra, das war eine super-gute Entscheidung!

Schnuppschnuess

Das Gute an den Pötten ist, dass sie durchaus erschwinglich sind. Also, man setzt wenig in den Sand, wenn man doch nichts damit anfangen kann. Aber ich glaube, das wird nicht geschehen.

Schnuppschnuess

Nathalie, das wird schon... spätestens, wenn Gabi Frankemölle auch noch das Kochbuch zum Pott fertig hat, gibt es bestimmt kein Halten mehr, oder?

Schnuppschnuess

Genau! Ich muss halt öfter "Cache & Cook" betreiben, gelle?

Petra aka Cascabel

Gratuliere! Ich kenne das Gefühl gut, wenn man eine "Baustelle" abhaken kann :-) Für den Cacheausflug morgen hab ich heute schon heftiges Gehirnjogging betrieben. Leider nicht allzu erfolgreich, dafür in Wissensgebiete wie Mathe, Chinesisch, Kultur der Mayas etc. reingeschnuppert. Was die Leute sich nicht alles ausdenken ;-)

Schnuppschnuess

Chinesisch kann doch Barbara! Aber es stimmt, ich staune zur Zeit auch, wo ich anfange, mich mit der Materie vertraut zu machen. Es müssen ja Bombendinger dabei sein. Haste mal die Logs von "GC11JM6 - Geist des Hagen" gelesen? Da fahre ich demnächst mal hin, Worms ist nicht soweit von hier.

Hoffentlich habt ihr schönes Wetter morgen. Heute war es hier herrlich, aber der Wind war ganz schön bissig. Leider kein Schnee - keine Brownies, heul! Norbert hat heute seinen ersten Cache gefunden. Ich wühlte noch im Efeu (schon zum dritten Mal), da hatte er schon die Hand hinter einem Heiligen in ein Loch gesteckt und war fündig geworden. Vielleicht ist er ja jetzt auch vom Virus befallen? Deinen Helmut hat es ja anscheinend ebenfalls schwer gepackt. FTF, sag ich da nur - und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Wozu Dienstreisen gut sein können ;-))

Ich habe letzthin ein Märchenrätsel gelöst (Stunden!!!), das wir am Wochenende heben wollten. Ein Versuch war schon fehlgeschlagen, weil zuviel Wasser dazwischen war ;-) Leider ist zwischenzeitlich gemuggled worden. Schade! Aber vielleicht ist auch nur schlecht gesucht worden. Mal sehen, ob der Owner kontrolliert. Ich habe sogar schon geguckt, ob, wann und wo wir im Urlaub (Studienreise...) noch schnell einen Cache heben können. Wenn ich das in meinem Club erzähle.... Norberts ungläubiger Blick, als ich ihm kundtat, was wir an unseren freien Nachmittagen auf der Reise machen können - unbezahlbar.

Ich beneide Dich um die "Cacherfalle" - den hätte ich auch gerne gesucht und gefunden! Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Immerhin haben wir schon SECHS! Schätze gehoben. Ich hab Dich bald eingeholt, hihihi.

Ich versuche gerade, die Entfernung zwischen Erdmittelpunkt und Baryzentrum zu berechnen - mal ehrlich, wie verrückt ist das eigentlich? Bis vor ein paar Stunden hatte ich noch keine Ahnung, dass es sowas überhaupt gibt... Cachen bildet! Oder treibt zur Verzweiflung. Letzteres trifft zur Zeit eher zu.

So, muss weiter knobeln. Viel Spaß morgen!

Ingeborg

Ich hab' auch noch keinen...aber mich mal umgeguckt....
Was nicht ist, kann ja noch werden! Normalerweise sind 2 Leute zu bekochen, manchmal aber auch 5 oder 8 Leute.
Welchen Topf nimmt man dann (vor allem wenn noch der TM im Haus ist)? Ist es eher egal, wenn er nicht ganz gefüllt wird, oder spielt das eine Rolle?
Danke für die Antworten.

Bolliskitchen

Gericht gefällt mir, aber dieser Crockpot nicht so.....

Aber es geht ja auch anders!

Und zu Eva: ich werde nie so ein Teil in meiner Küche haben!!!!!!!

Uschi


Dein Gericht war ja Szegediner Gulasch oder?
Den kenne ich aus meiner Jugend, meine Mutter hat ihn öfter gekocht und ich mochte ihn sehr! Danke für das Rezept! So einen Topf hatte sie aber nicht - und ich auch noch nicht..... noch bin ich nicht infiziert, weder von dem Topf noch vom Geocatchen. Letzeres kenne ich aber von unseren Kindern, die oft sonntags nicht rechtzeitig zum Essen kamen, weil der Schatz noch nicht gefunden war. Und ich koche sonntags gerne auf den Punkt!!!!

Barbara

So ein Teil muss ich auch nicht haben, das Szegediner Gulasch dafür umso lieber. ;-)

Cashen und was warmes essen wollen, jaja... ;-)

Für Petra hatte ich schon was übersetzt, weiß aber nicht, ob das wirklich weitergeholfen hat - es war etwas seltsam...

Schnuppschnuess

Hallo Ingeborg,

um sich ordentlich zu informieren, kann ich die Seite von Gabi Frankemölle empfehlen.

http://www.crockpot-rezepte.de/2008/die-vorteile-und-nachteile-des-crockpots/

Sie hat ausführlich beschrieben, was es mit dem Pott auf sich hat.

Ich koche auch für zwei Personen. Deshalb habe ich mir zunächst den kleinen Pot besorgt. Ich musste aber feststellen, dass er für Aktionen wie z. B. Szegediner Gulasch kochen, zu klein ist. Nun habe ich noch einen großen und fahre zweigleisig, was nicht das Schlechteste ist.

Crocky und TM kannst Du m. E. nicht vergleichen, das ist schon eine andere Baustelle. Im Crocky garst Du ja über Stunden, schön laaaaangsam. Der TM ist ja eher der Flotte.

Liebe Grüße!

Schnuppschnuess

Ich habe schon so oft "Nie" gesagt und dann doch "Doch"... aber vielleicht bist Du ja nicht so ein Wackelkandidat wie ich.

Schnuppschnuess

Bei meiner Mutter gab es das Gericht nicht. Da wurde zwar auch schon mal "Sauerkraut durcheinander" gekocht. Dann aber mit Kartoffeln und Speck.
Der Crocky ist eine schöne Alternative, wenn das Essen nicht auf den Punkt gegart auf dem Tisch stehen muss. Fleisch wird butterzart und Eintöpfe so richtig schön sämig. Ich finde das Teil gut. Aber es gibt zum Glück ja verschiedene Geschmäcker.

Schnuppschnuess

Seltsam - das kann ich mir gut vorstellen. Da kann man oft Dinger finden, ich frage mich, woher die Leute die Ideen haben. Manchmal ist das so kreativ, was sich die "Owner" ausdenken, unglaublich.

Ich weiß nicht, wozu Petra die Übersetzung benötigte. Aber sie war am Wochenende wieder schwer aktiv, ganz ohne Fund war ihr Wochenende nicht - gelinde gesagt ;-))

Heidi

Den Crocky hab ich schon und bin grad auf der Suche nach einem 3,5 lt, find aber keinen. Dabei würd ich gleich 3 davon brauchen. Dafür bin ich die Einzige die noch nicht am cashen ist und werd das vermutlich auch nie tun.
Schön sieht dein Szegediner aus.

Schnuppschnuess

Hallo Heidi,
ich habe meinen großen Crocky bei www.beauty-case.de bestellt. Der Anbieter, von dem ich meinen kleinen Pot habe, hat anscheinend diese Geräte nicht mehr im Angebot. Auch bei ebay läuft zur Zeit nicht viel - die meisten Angebote sind aus den USA mit den entsprechend hohen Versandkosten. Allerdings hat beauty-case auch kleine Pötte. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob sie nach Österreich versenden und wenn ja, wie teuer das ist.

Was das Cachen angeht, hört sich das Geschreibsel wohl nach mehr an, als es wirklich ist. Eigentlich weiß ich nur von vier Bloggern, die die Schatzsuche betreiben. Fange es besser nicht an, das hat wirklich Suchtcharakter. Schön, dass Dir das Gulasch gefällt. Das dürfen aber auch Nicht-Cacher kochen ;-))

nysa

ich liebe dieses wort: "schegediner" ;-) probiert hab ich es noch nie, aber es scheint dies wert zu sein!!! schöner beitrag!

Schnuppschnuess

Noch sind die Temperaturen so niedrig, dass die Speise aus "Schegedin" gut schmeckt. Ein Sommergericht ist es nicht gerade. Also, ein wenig Zeit zum Nachmachen hast Du noch.

Paule

Liebe Jutta, vielen Dank für dieses wunderbare Rezept. Ich habe damit meinen Slow Cooker eingeweiht und wir waren vom Ergebnis schier überwältigt. Ganz liebe Grüsse, Paule
http://www.paules.lu/2012/02/nachgemacht-szegediner-gulasch-aus-dem-slow-cooker/

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF