April 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Blogevent Knollensellerie: Rumpsteak auf Sellerie-Kartoffelpüree | Start | 4-pieces-Methode: Bäcker Süpkes Toastbrot, der letzte Versuch »

Mittwoch, 21. Januar 2009

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Brigittet

Toll!!!! Dein Brot gefällt mir sehr gut, Jutta. Am liebsten würde ich jetzt gleich loslegen mit dem Backen. Dein Brot sieht zu verführerisch aus.
Ich hatte das Toastbrot von Bäcker Süpke neulich auch nachgebacken. War wirklich seeeehr lecker, obwohl unser [URL=http://www.backrezepte-online.de/forum/viewtopic.php?t=2941]Toastbrot[/URL] auch nicht zu verachten ist. Ich werde jetzt also abwechselnd unser und Bäcker Süpkes Toastbrot backen. Ach so, da fällt mir ein: "Wo bekomme ich denn die vielen Esser her?" Man hat es wirklich nicht leicht.

Brigittet

Ach je, was habe ich denn nun wieder bei dem Link falsch gemacht?

Schnuppschnuess

Ich bin zum Glück morgen eingeladen - die Gastgeber bekommen von mir ein Toastbrot geschenkt (hoffentlich lesen die hier nicht mit) - diesmal nach der 4-pieces-Methode gebacken. Bin gespannt, wie das wird.

Euer Toastbrot habe ich mir angeschaut - sieht soooo toll aus und wird auf jeden Fall nachgebacken.

Das mit dem Link ist nicht schlimm - ich weiß selber nicht, wie man das macht.

Sivie

Das Geschlinge sieht ja interessant aus. Sieht man den Schlingenübergang bei den Scheiben micht?

Ich bin immer noch nicht zu dem Brot gekommen.

Ulrike

AAAAlso die Schlingenmethode steht auch in dem Buch, das Bäcker Süpke erwähnte. Frau Kollegin hat mir - rein dienstlich natürlich - das Fachbuch ausgeliehen. Die 4-Pieces-Methode ist vor allem bei der maschinellen Aufarbeitung üblich. Bei der Twist-Methode wird "der angegarte Rundling geteilt und zu zwei Stängen lang gerollt. Die Stränge werden wie Twist miteinander verdreht". Deine Methode vom letzten Mal nennt sich "Klein-Teigling-Methode". Wir können bald mit allen nötigen Fachausdrücken um uns werfen :-)

Marlene

..dein Toastbrot sieht sehr gut aus ...und ich bin immer noch nicht dazu gekommen es nachzubacken :(

Deichrunner's Küche

Klasse - danke für den Tipp (von Brigittet) und deine Ausführung; mach ich dann beim nächsten Toastbrot auch mal so!

Schnuppschnuess

Nö, die Scheiben sehen genau so aus wie bei der 10-pieces-Methode und haben eine ganz gleichmäßige Krume. Ich habe aber vergessen, aufzuschreiben, dass ich die Stränge mit Wasser eingepinselt habe. Das hole ich sofort nach.

Schnuppschnuess

Genau! Den angegarten Rundling geteilt und zu zwei Strängen lang gerollt. Sach ich doch ;-) Irgendwann machen wir die Externenprüfung, wenn das so weiter geht.

Was die Fachaudrücke angeht, das ist sogar heute noch oft Chinesisch für mich. Als ich anfing mit der Backerei und mich mit TA, Brühstück, Anstellgut, Poolish, Biga, Hydration und dem ganzen Kram auseinandersetzten musste, das hat gedauert, bis ich da durchgeblickt habe.

Schnuppschnuess

Eigentlich ist es kein großer Akt, geht ziemlich flott zu backen. Man muss nur am Vortag daran denken, den Vorteig anzusetzen.

Schnuppschnuess

Von Brigitte habe ich schon viel gelernt, sie backt ganz toll - Brot und Süßes.

Guck bitte noch mal ans Ende meines Blogeintrags. Ich habe noch einen Nachtrag angefügt - die Stränge habe ich mit Wasser eingepinselt, bevor ich sie verschlungen habe (geschlungen ist wohl der bessere Ausdruck).

Bäcker Süpke

Sieht wirklich schön aus mit der Twist Methode! Toll!

Foodfreak

das sieht absolut schick aus - gefällt mir noch viel besser als die anderen, gebe ich gleich mal an den Herrn Brotbäcker weiter (ich schwöre ja grad wieder dem evil Weizen dank Allergie ab...)

Schnuppschnuess

Und runtergerutscht bist Du auch noch, ts!

Schnuppschnuess

Gut, ne? Morgen mache ich die 4-pieces-Methode. Teig ist schon in der Mache.

Schnuppschnuess

Ich muss ja auch aufpassen wegen des Getreides. Zur Zeit geht es, aber ich habe schon Zeiten gehabt, ui, ui, ui...

Deichrunner's Küche

Hallo Jutta,

dann werde ich auch mal schauen, dass ich noch was von Brigitte lernen kann!

Danke für die Zusatzinfos – werde ich beherzigen! :-)

LG Eva

Brigittet

Also, nun seid mal nicht so bescheiden. Ich kann ja auch nicht mehr als ihr. Und es ist doch herrlich, wenn wir uns gegenseitig Tips geben, wie unsere Machwerke noch optimaler werden. Gell?

Gruß Brigitte

Bäcker Süpke

Ich werde die Twistulrikemethode nächste Woche auch mal probieren. Sieht irgendwie besser aus!

Schnuppschnuess

Super! Aber, Ehre wem Ehre gebührt, das ist die Twist-Brigittemethode. Ulrike hat die weiterführenden Info zugesteuert zum Tipp von Brigitte.

Habe gestern die 4-pieces-Methode ausprobiert. Twist gefällt mir besser. Bericht folgt im Laufe das Tages.

Petra

Ich war ja mit der 10 pieces-Methode ganz zufrieden, aber deine Schling-Methode gefällt mir auch sehr gut, kommt das nächste Mal dran.
Viele Grüße

Schnuppschnuess

Ich sach ja immer: Versuch macht kluch!

lavaterra

Wow, die Schlingmethode muss ich beim nächsten Mal ausprobieren. Hab schon zweimal nachgebacken, einmal 14-pieces!! (meine Schusslichkeit - ging aber auch) und einmal 10-pieces. Läßt Du den Teig nach dem Schlingen noch etwas gehen oder wird sofort gebacken?
Gruss lavaterra

Schnuppschnuess

Ich behandele den Teig so, als hätte ich pieces geformt = anfeuchten, schlingen, gehen lassen, backen.

Heidi

Sieht Klasse aus Jutta! Die Möglichkeiten dieses Toastbrot zu backen werden immer unendlicher!

Caro

Das hat wirklich super geklappt mit der Schlingmethode :-) Freut mich, dass ich Dich dazu inspiriert hab das auch mal wieder zu backen, ich kann nur die 100g Vollkornmehl im Vorteig empfehlen dann ists etwas "gehaltvoller"
LG
Caro

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF