Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Quittenpaste (TM) | Start | Nachgemacht: Mohn-Streusel-Kuchen »

Mittwoch, 05. November 2008

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Eva

Ooooh, da hätte mir ein Schnaps nicht gereicht, aber klasse 'getürmt' hast du! :-)

lamiacucina

in amerikanische Präsidenten habe ich keinerlei Erwartungen mehr, ob sie nun Barack oder John heissen. Eine bessere Welt werden sie uns in den drei Jahren, bis das Theater von neuem losgeht, nicht bescheren. Ich bleibe mit Kochen in Europa. Was hättest Du denn gekocht, wenn der andere gewonnen hätte :-)

sammelhamster

War das der Ausgleich für vier Stunden Schwedischen Stress :-D ?

Bolliskitchen

I love it!!!!


Coleslaw esse ich unheimlich gerne, da aber hier in F. die Mayonnaise nicht schmeckt ( Miracel Whip fehlt mir...), gibt's den nie bei mir, und Hamburger, ja die liebe ich.....

Jürgen


Ich finde das Spiegelei passt da super, gefällt !

Jutta

@Eva:
stimmt, der eine Schnaps hat wirklich nicht gereicht. Und wenn ich vorher geahnt hätte, wie sich das Mahl auf unseren Magen auswirkt, wäre ich besser getürmt, statt zu türmen. Norbert hat heute morgen sogar auf's Frühstück verzichtet, das ist noch nie vorgekommen. Er hat aber noch meine Reste gegessen, der Ärmste.

@Robert:
ist das in Europa denn anders? Obama ist das kleinere Übel :-( Aber wenn ich an Hessen denke und den Zirkus, der hier zurzeit veranstaltet wird (und die Lügen, die der Wähler im Wahlkampf aufgetischt bekommt - aber das ist ja immer so), dann finde ich im Kleinen das Unangebrachte genauso wieder wie im Großen. Was ich gekocht hätte, wenn McCain gewonnen hätte? Wahrscheinlich das Gleiche, ich wollte etwas typisch Amerikanisches kochen, nichts, was auf die Person abzielt. Dann hätte ich wahrscheinlich etwas Afrikanisches oder Indonesisches für Obama gekocht. Und für McCain immer noch Burger ;-))

@Sammelhamster:
mit dem Gericht ging der Stress aber irgendwie weiter... Köttbullar goes Amerika, gell?

@Bolli:
Du hast doch den TM, mach' Dir doch die Mayo selber. Geht schneller als kaufen!

@Jürgen:
;-))

Ulrike

Ich bin schon vom Anblick satt und mein Cholesterinspiegel steigt ...für mich nur den Salat bitte

rike

Bis vor wenigen Monaten hatte hier eine Cocktailbar donnerstags immer Burger-Tag, ganz frisch, vom Grill - perfekt. Jetzt wieder abgeschafft und donnerstags wieder gähnende Leere in dem Laden. Eine Schande. Ich sollte also auch mal türmen, dann nach Deinem Bericht wohl nur den Burger ohne alles andere...

renate

I hope he can.... Aber Dein Gericht ist schon mal super lecker, das kann der Körper schon mal ab, so lange Ihr keine Coucht-Potatoes seid :o)

Jutta

@Ulrike:
das war wirklich zviel. Wir essen ohnehin nicht so viel Fleisch und dann diese Riesenbrummer.

@rike:
na, da habe ich ja Abnehmer für das Menü. Du nimmst den Burger, Ulrike den Salat, jetzt brauchen wir noch jemanden für die Pommes und dann ist es weggeputzt.

@Renate:
nee, keine Couchpotatoes. Ich stehe doch den ganzen Tag in der Küche und bereite Mahlzeiten für die Blogeinträge zu ;-))

Heidi

JAAAA, LOL... und ich hab gestern mit einer Niedrig-Glyx-Diät angefangen .....das fällt unter Tierquälerei:-) Wir essen das genauso nur mischen wir die Aioli gleich mit Ketchup... voll genial!

lavaterra

Meine latent vorhandene Sucht nach Ami-Food (mit viel Ketchup, Senf und Relish)beim Anblick dieser Fotos nur mühsam unterdrückt.

Jutta

@Heidi:
so ne blöde Idee hatte ich auch mal. Aber mit Low-Glyx bin ich nicht glücklich geworden. Das war nix für mich.

@lavaterra:
das war jetzt nicht so mein Favorit, zu fleischlastig. Es gab noch Ceasar's Salad und Brownies neben den Hamburgern als Rezeptvorschlag, die beiden Leckerchen werde ich auch noch mal ausprobieren und natürlich bloggen. Demnächst. Irgendwann. In naher Zukunft. Oder ferner. Who knows?

Houdini

Ich hoffe nur, unter Obama werde die USA nicht weiter allen, der ganzen Welt, ihre Sichtweise von und ueber alles aufnoetigen wie bis anhin, inkl Fastfood. Aber das ist nur ein frommer Wunsch, da die US-Politiker, inkl Obama, ihre Ueberheblichkeit wohl in den naechsten 20 Jahren noch nicht ablegen werden.

nysa

damit es nicht zu politsch wird, sag ich nur: da könnte es öfters eine wahl zum us-präsidenten geben ;-)

mipi

Mann. da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Aber wenn Ihr das alles gegessen habt: Alle Achtung!

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF