Oktober 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Manzfred, verzeih' mir! Nachgebacken im Crock-Pot: Möhrenkuchen (CP-TM) | Start | Quittenpaste (TM) »

Freitag, 31. Oktober 2008

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

lamiacucina

der Text im Mitteilteil scheint zu einem Ravioligebiss zu passen. Wie immer auch, Unterseite und Oberseite haben sich gefunden und die Naht ist nicht geplatzt. Nebenbei ein wirklich gutes Rezept !

Heidi

Wow, superschön, so richtig deftig nach unsrem Geschmack. Leider kennt man bei uns "Flönz" nicht. Und Quitten sind auch ziemlich selten, dafür produzier ich grad Hagebuttenmarmelade.

Sus

Hallo, Jutta!

Beinahe wäre es nie geworden. Zum Glück habe ich Dein Rezept hier entdeckt, denn einen Kommentar oder Trackback zum Event habe ich nicht gefunden.

Liebe Grüße, Sus

Jutta

@lamiacucina:
mit ein wenig Phantasie klappt Raviolifüllen auch ohne komplizierte Anleitung.

@Heidi:
hoffentlich so, wie bei Hedonistin beschrieben. Ansonsten hast Du mein vollstes Mitgefühl

@Sus:
huch, wo ist denn mein Kommentar geblieben? Da hab ich ja Glück gehabt, dass Du hier geschaut hast. Vielen Dank!

Sivie

Die Ravioli sehen doch toll aus. Trotz blond. Das mit dem Sauerkraut werde ich auch mal testen. Bei so vielen Rezepten könnte ich mich nicht mehr entscheiden und würde nur noch am PC sitzen statt zu kochen. Ich finde meine die Entscheidung bei meinen ca. 3800 Rezepten schon mühsam. Das dauert manchmal länger als das Kochen.

Jutta

@Sivie:
ja, das ist wirklich nicht einfach mit den Rezepten, ich kann mich auch immer so schlecht entscheiden und habe ständig das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Ich habe ja auch noch über 300 Koch-und Backbücher, von den Zeitschriften ganz zu schweigen. Egal, andere Leute sammeln Kronkorken, dann lieber Rezepte, gell?
Das Sauerkraut kann ich wirklich empfehlen, ich würde es immer so machen, wenn es das ganz Jahr über Quitten gäbe. Aber so wird es wenigstens nicht zur Gewohnheit.

Franz

Damit zelebrierst Du die Hohe Schule der Flönz-Küche - nä, wat is dat schöööön!

Jutta

@Franz:
das von einem Düsseldorfer Jong zu lesen, freut mich natürlich besonders. Liebe Grüße!

Food is just a 4-letter word

Füllungen und Beilagen sind ja nichts für mich und erfüllen mich eher mit Staunen, aber die Ravioli an sich sehen furchtbar lecker aus, da bekäme ich glatt Appetit. So, als Ravioli- und Kartoffelliebhaber. Trotz Probleme sieht dasErgebnis toll aus!

Jutta

@fija4lw:
die Ravioli werden beim Braten leicht knusprig, schmeckt wirklich gut. Man könnte den Teig auch süß füllen, wenn man das Muskat weglässt. Bei der herzhaften Variante sind keine Grenzen gesetzt. Mit einer Käsemasse z. B. stelle ich mir das Gericht auch lecker vor.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF