September 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Kürbissuppe mit Kokosmilch (TM) | Start | Gärtnerblog-Event: Pflaume & Co.: Zwetschenkuchen "Lübecker Art" (M-TM) »

Freitag, 29. August 2008

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Petra

Dann lieber die süße Variante - die armen Vögelchen!
Schöner Bericht, danke und liebe Grüße

Eva

Lässt du ein paar von diesen Lerchen mal zu mir fliegen? Da hätte ich jetzt richtig Lust drauf! :-)

Barbara

Die sind mir auch deutlich lieber als das Original. Wobei mir das neu war, interessant!

Viele Grüße! :-)

lamiacucina

machst Du uns noch eine Fleischversion, natürlich mit Kuh oder Schwein ? (Falls der Tierschutzverein nicht Einspruch erhebt)

Ulli

Es war mir neu, dass die 'Lerchen' früher echte waren. Die heutigen lesen sich sehr vielversprechend.
LG

Christel

Da könnte ich jetzt reinbeißen ...

Jutta

@Petra:
igitt, ich könnte mir das auch nur schlecht vorstellen. Aber Stubenküken isst man ja auch...und Otternase ;-)

@Eva:
die Biester sind ziemlich flügellahm...

@Barbara:
ich kannte den Hintergrund auch nicht. Und eigentlich wußte ich auch nie so genau, was sich hinter dem Namen verbirgt. Den kannte ich aber schon - wenigstens etwas. Ich kenn' Dich nicht, aber ich ess' Dich trotzdem.

@Robert:
ich habe auch schon mal kurz daran gedacht, sowas in der herzhaften Version zu machen. Den Tierschutzverein "Nützliche Vögel" gibt es ja nicht mehr. Gibt es Vereinigungen wie "Glückliche Wutz" oder "Rinder zur Sonne zur Freiheit"? Das wäre dann schlecht mit der Füllung...

@Ulli:
ja, interessant, gell?

@Christel:
ich auch - leider keine mehr da. Aber der Liebste hat Nachschub bestellt.

Houdini

Für mich bitte die Variante rezent statt süss, aber ohne Flügel- und Schnäbelchen

Bolliskitchen

als ich den Titel las, dachte ich an etwas Salziges....

Auch nicht schlecht, bitte rüberwerfen, hier ist noch immer Tote Hose in der Küche....Urlaub war sehr gut, viel zu kurz natürlich und jetzt brauche ich locker eine Woche, um mich wieder einzuleben.....

Lizet

In das Frauenzimmer Lexicon, gedrukt in Leipzig in 1725 is de leeuwerik gewoon nog een politiek correct eetbare vogel. Met zes recepten voor de bereididng: 1. Lerchen zu braten am Spiesz; 2) Lerchen zu braten anders; 3) Lerchen mit Aepfeln; 4) Lerchen mit Zwiebeln; 5) Lerchen mit Weinbeeren; 6) Lerchen in eine Pastete.
Alauda, Aluetee, Lerche ist eine wohlsingder Vogel von Sehr guten Geschmack, und halten etliche ihr Fleisch nebst den Schnepffen vor das allerbeste Wildbret unter den kleinen Voegeln. Sie werden in grosser menge gefangen und muss man zu mancher Zeit den reiche Segen Gottes hierbeij bewundern.
O jé, en toch bijna allemaal opgegeten, zoals de ortolaan in Nederland. De aantallen kloppen zeker. Alleen al in Den Haag werden in 1750 53 vergunningen afgegeven voor het vangen van vinken en leeuweriken. Vergelijk: voor spreeuwen slechts één! Vinken en leeuweriken gaan per bootlading naar de stad. Eén vogelman vangt per keer ongeveer 300 vinken en leeuweriken. Ze werden per 'rits' van vijftig stuks verkocht.
Jouw zoete versie is verre te prefereren.

Heidi

Grade kann ich nix Süsses mehr haben, aber eine Variante mit Serrano Schinken oder Salami hätte ich gerne;-)

Sabrina

Wer weiß, was die in der Ur- Version noch verwendet haben statt Lerchen... Klingt verdächtig nach Sweeney Todd ;)

Tanja

Ich habe sie gestern gebacken...ein Traum !!!..aber sie müssen auf jeden Fall eine Nacht durchziehen, damit sie ihr volles Aroma entwickeln.
Viele Grüße

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF