Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Couscous marokkanisch mit Safran (TM) | Start | Erdnussbutter (TM) »

Mittwoch, 14. Mai 2008

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Sivie

Der Kuchen sieht wirklich schön saftig aus und es muß ja auch nicht immer Rhabarber sein ;-)).

Heidi

der sieht wirklich super aus...meine Lieben mögen solch saftige Kuchen. Muss ich unbedingt mal nachbacken. Den Rhabarber hab ja heute ich übernommen :-)))

Jutta

@Sivie:
dem kann ich nicht widersprechen ;-)

Jutta

@Heidi:
und der Kuchen ist auch noch fix gemacht. Ist halt nur ein bissi klein - möglicherweise müsste man die doppelte Menge machen.

Foodfreak

Wow sieht der lecker aus, und dann noch mit Grand Marnier... der ist definitiv zu klein :-)

Jutta

@foodfreak:
psst, ich verrate Dir ein Geheimnis: nimm die doppelte Menge, hihihi.

rike

Aber für 2 perfekt. Und ich wüßte endlich, wofür die Miniform noch in meinem Regal steht. Tolles Rezept!

zorra

Zum Niederknien, ich kann es kaum erwarten mich am Sonntag, wenn das Kuchenbuffet eröffnet wird, darauf zu stürzen. ;-)

Ursula

Sieht richtig schokoladig aus, mmmh....
Aber warum hast du denn Thermomix und Kenwood benutzt? Nur des heißen Wassers wegen?

Ursula

Sieht richtig schokoladig aus, mmmh....
Aber warum hast du denn Thermomix und Kenwood benutzt? Nur des heißen Wassers wegen?

Lecker, lecker! Grand Marnier und Schoko .. gibt's noch was besseres?

Petra

Hm, irgendwie dachte ich, ich hätte den Kuchen schon kommentiert - jedenfalls wollte ich das. Ich fand es nämlich bemerkenswert, dass auch du ein Rezept aus der Cake Bible gemacht und wie ich für's DKduW angemeldet hast :-) Sieht super aus, wäre für uns aber definitiv zu klein!

Jutta

@rike:
na siehste, irgedwann kann man das Zeug gebrauchen, das man un-be-dingt haben musste.

@zorra:
na, bei der Auswahl, die Du hast, fällt die Entscheidung aber schwer... von den Bildern könntest Du glatt ein Küchenposter machen und verkaufen, die Kuchen sehen alle so toll aus!

@Ursula:
nö, eigentlich sind ja noch Eier in den Teig gekommen, die ich mit dem TM aufgeschlagen habe. Und irgendwie musste ich das Ding einfach einsetzen - wahrscheinlich hätte ich ihn auch nur zum Kakao-Kochen genutzt, ich spüle halt gern (kleiner Scherz...)

@xy:
vielleicht schmeckt der Kuchen wirkich besser, wenn man ihn, wie im Original angegeben, mit Kahlua macht. Aber er war so auch schon ganz in Ordnung

@Petra: upps, hier ist kein Kommentar außer diesem angekommen. Habe gerade noch mal geguckt, ob er vielleicht bei den Spams gelandet ist. Da ist alles leer.
Ich bin zur Zeit dabei, Kuchenrezepte zu wälzen, weil ich demnächst einen ausgefallenen Kuchen backen möchte (mehr darf ich nicht hier verraten, vielleicht lesen meine Eltern heimlich mit, die haben demnächst Goldhochzeit). Deshalb habe ich Beranbaums Buch hervorgezogen und auf den großen Stapel gelegt. Nachdem ich Deinen Kuchen gesehen hatte, hab ich dann doch mal reingeschaut und war geradezu geplättet von den Vorschlägen, die sie macht (die Story mit dem Kuchen für ihren Bruder ist ja göttlich...). Als das Ende des Zorra-Events immer näher rückte, hab ich mir kurzerhand das Buch gegriffen und ganz schnell was ausgesucht. Hach nee, is es nich schön? Diese ganzen Schinken, die man so im Regal stehen hat und nie benutzt und plötzlich sind sie für einen bestimmten Zweck so gut geeignet wie kein zweites Buch. Ich liebe das!
Was die Größe des Kuchens angeht - wer solche nimmersatten Monster wie Du beherbergt, der sollte von dieser Kuchengröße Abstand nehmen. Oder gleich mehrere backen.

entegutallesgut

Der sieht tatsächlich sehr saftig aus!

Jutta

@entegutallesgut:
das war er wirklich - wegen des Tränkens mit dem Kaffeelikör bzw. der Espresso-Likör-Mischung hatte er auch nicht die leiseste Chance, auszutrocknen.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF