Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Buttermilch-Quark-Brot (M) | Start | Heute: TV-Tipp / 3sat / "Unser täglich Brot" »

Samstag, 03. November 2007

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Barbara

Hmmm, so langsam muss ich mich einmal damit beschäftigen, was dieser "Manzfred" eigentlich tut, wenn so lockere leckere Kuchen rauskommen... Sieht sehr lecker aus, der Schoko-Rotweinkuchen.

Das mit den zwei Rezepten ist doch viel Arbeit für Dich, oder? Ich schreibe meine Änderungen bzw. die Infos vom Original immer in das eine Rezept rein...

Jutta

Hach Barbara, was tut man nicht alles für die liebe, lesende Gemeinde - aber, mal ganz unter uns, es ist nicht viel Arbeit.

Ich schreibe das Original in rkSuite, kopiere es in die "Fälschungs-Kategorie" des Programms und vermerke dort die Modifikationen. Das mache ich ohnehin, um bei der ganzen Rezeptflut nicht den Überblick zu verlieren. Wenn ich ein Rezept, das an sich in Ordnung ist, modifiziere und modifiziere und modifiziere, weiß ich am Ende nicht mehr, wie diese Rezept im Original aussah. Deshalb existieren in der rkSuite immer zwei Rezepte. Also, kein Problem!

Und was Manzfred so tut? Der ist mir stets zu Diensten, ein heißer Typ, der kaum Dampf ablässt und deshalb ein Klima schafft, wo Hefe, Backpulver und Sauerteig zu Hochform auflaufen.

Petra

Schickst du mir ein Stück? Der Kuchen sieht toll aus - die Lockerheit kann man förmlich spüren...
Ich glaube Manzfred ist was ganz tolles...
Liebe Grüße

Bolli

Sieht irre lecker aus!

Werde ich mal nachmachen, zählt zu meinen Lieblingskuchen, aber noch nie selber gebacken!
Wow, find ich klasse, ein Vater der mit 73 das Backen anfängt!

Jutta

@Petra: ja, wir können ja tauschen. Dein tolles Brot gegen meinen Kuchen.

@Bolli: na denn man ran an die Schokolade!

Und was meinen Vater angeht: das ist wirklich zu nett, wie er sich so langsam rantastet. Er scheint eine natürliche Begabung für das Backen zu haben, denn die Kuchen gelingen ihm wirklich gut. Dabei hat er sein Lebtag mit Kochen und Backen nichts am Hut gehabt. Ich finde sein neues Hobby sehr schön!

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF