Januar 2016

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« TV-Tipp: Hauptsache Arbeit | Start | Bauernfrühstück mit Topinambur »

Donnerstag, 22. November 2007

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ulrike aka ostwestwind

Bei meiner Oma - http://ostwestwind.twoday.net/stories/3952390/- gab es aber immer Krokant aus Mandelblättchen. Aber ich erbarme mich und probiere: Mjammm, mjamm, mjamm...

Sivie

Der Kranz sieht ja wirklich toll aus. Frankfurter Kranz ist der Lieblingskuchen meines Schwagers. Ich hatte auch schon mal gegoogelt, aber die Rezepte hatten mich nicht so überzeugt. Wenn er wieder Geburtstag hat nehme ich Dein Rezept mal in Angriff.
Zu Schade, dass man manchmal vom Anschnitt kein Bild mehr machen kann. (grins)

Hedonistin

Das war früher auch mein Geburtstagskuchen - aber innen mit zwei Lagen Schokobuttercreme und ohne Marmelade. Hach, da würd ich jetzt gern ein dickes Stück von nehmen, oder zwei. :-)

lamiacucina

wow... wieviele Freundinnen hatten gestern Geburtstag ?

Barbara

Wow, der sieht ja toll aus! Wie vom Konditor und mit 500 Gramm Butter intus hat er ja auch innere Werte... ;-)

Ulrikes Frankfurter Schnitten hatte ich auch schon so hungrig beäugt.

Das Nachbacken muss aber noch etwas warten, da braucht man glaube ich einen solchen Anlass!

Bolli

Wow, sieht genial aus! Wie beim Konditor!!! Na ja, einmal im Jahr darf man dann auch ruhig zuschlagen...Ich bin wie Deine Freundin, kein Marzipan.....
Haselnuss oder Mandelkrokant, egal, Hauptsache Krokant!

Jutta

@Ulrike:
Meine Schwiegermutter hat mir das gleiche Kochbuch vermacht - ist es nicht herrlich?
Das Kranzrezept hatte ich noch gar nicht gesehen. Aber Deine Schnitten... da kann sich, was die Dicke der Füllung und Ummantelung angeht, mein Kranz aber noch eine Scheibe abschneiden. Sieht absolut köstlich aus! Dieser Krokant aus Mandelblättchen wäre natürlich noch die Krönung gewesen. Ich könnte schon wieder....

@Sivie:
Wenn der Schwager so begeistert ist wie meine Freundin gestern, dann lohnt sich alle Mühe! Und Manzfred tut seinen Dienst beim Biskuitbacken perfekt. Super Ergebisse mit dem Ofen!

@Hedonistin:
mach Dir doch schnell einen.....

@Lamiacucina:
Ist ja, obwohl von der Statur her eher schlank, eine ganz dicke Freundin.

@Barbara:
Frau kann den Kuchen wunderbar portionsweise einfrieren (allerdings leidet dann das Krokant)... mit Ulrikes Schnitten werde ich das demnächst mal ausprobieren.

@Bolli:
Einmal im Jahr, öhhm, na ja, vor 10 Tagen und gestern hatte ich Buttercreme und ich fürchte, dabei bleibt es nicht. Übrigens, der Kokosstollen, den ich gebacken habe, enthält ganz viel Marzipan...

mehdi

Ja, ja, wenn man Freundinnen hat, braucht man keine Feindinnen mehr. Ich mäste mir meine Freundinnen auch immer fett. Eine Konkurrenz weniger ;)

Mal im Ernst, sieht wirklich absolut köstlich aus. Einer der schönsten Frankfurter Kränze, die ich je gesehen habe.

Da wäre man doch gerne Freundin :)

Scholli2000

Dazu nur ein Wort: Sabber!
:-)

Celeste

Hi:
Will you please be so kind to send me the recipe for Frankfurter Kranz (english).
Thank you in advance.

Sandy

I would love to have this recipe as I have fond memories of this cake 25 years ago. Thanks so much. My grandmother lived in Bad Homburg and passed away when I turned 17.

Sandy

Sandy

By any chance would you know what kind of bread that was common there. My Oma used to go and get brown breaad every other day and slice it with her bread slicer. I loved that bread with flora butter. I know it was some kind of rye I believe. I don't remember it having seeds. Would love to have that recipe as the rye bread in america is like eating sponge bread

Jutta

@Sandy:
I live in a village, just 20 km away from Bad Homburg and Frankfurt.
I'll translate the recipe, but not this week, because I have to prepare two cakes (one of them is the Kranz)for a birthday party.

I'm afraid I can't help you with the bread. But have a look at Nils' blog. He writes in English and there you'll find a great variety of bread recipes.

http://theinversecook.wordpress.com/

Good luck and best wishes

Barbara

wunderbar der Kuchen...wunderbar deine Seite...
LG Barbara

Jutta

@Barbara:
gerade gestern habe ich den Kranz wieder gebacken für einen Geburtstag. Ist gut angekommen. Danke für den Kommentar, ich freue mich, dass Dir der Kuchen gefällt.

Nadine

Hallo Zusammen, ich würde sehr gern heut den Kranz Backen, allerdings kann ich mir unter der Zutat 1 Stück Palmin nicht vorstellen wieviel das sein soll. Könnte mir da vielleicht Jemand weiterhelfen? Ich habe 500 g gekauft, aber ist das nicht zu viel? Vielen Dank schon mal für eure Rückmeldungen. LG, Nadine

Schnuppschnuess

Um Gottes Willen! Ein Stück von einer Platte Palmin habe ich gemeint = ca. 25 Gramm!
Ich werde das noch ändern in der Rezeptbeschreibung - viel Spaß beim Nachbacken!

Carola

war der beste Kuchen den ich je gebacken habe. Ha, sage ich bei jedem neuen gelungenen Kuchen.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF