September 2017

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Quittensaft | Start | Zitronenherzen (M) »

Montag, 19. November 2007

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ulrike aka ostwestwind

OMG! Du bist ja unheilbar erkrankt, das ist wie Malaria, da gibt es immer wieder Schübe. Mein tiefstes Mitgefühl, aber du weißt ja nun, wie du die Krankheit in Schach halten kannst :-)

Franz

Sehr fleißig. Also gut, ich schließe mich der "Qittomania" an. Heute habe ich bescheidene 2,5 kg gekauft und werde mich morgen ans Kompottkochen machen. Und wenn das lecker wird, habe ich dank deiner postings ja noch weitere Rezepte.
Vielen Dank und mit Quittengrüßen
Franz

Jutta

Auch euch sonnig-gelbe Grüße zurück! Ich glaube, ein bis zwei Löffelchen Quittenprodukt täglich helfen, Rückschläge zu vermeiden - quasi Malarone für Quittenjunkies. Ilka backt sich manchmal einen schönen Quitten-Kuchen, damit es nicht allzu schlimm wird. Das wird als nächstes ausprobiert!

@Franz: viel Spaß und quietschvergnügtes Quittenquetschen!

Barbara

Alle Achtung, da hast Du ja gewütet! :-)

Tolle Ausbeute, das ist echt alles sehr schön geworden, schmeckt sicher auch super!

Ich finde, Quitten haben so was kraftvolles, irgendwie. Schmecken ganz besonders. Die Bäume sind relativ anspruchslos (nur unserer kränkelt etwas...).

Hedonistin

Wow! Das sieht ja alles sehr nach *willauchhaben* aus. Vor allem das würzige Gelee ... Das "sonnige" Foto ist übrigens toll, aber ich fürchte, auch sehr infektiös. :-)

lamiacucina

Die Krankheit nimmt ja langsam das Ausmass einer Pandemie an. In Anbetracht Deiner Ausbeute solltest Du einen Medikamenten-Versandhandel aufziehen.

Bolli

Genialer Post!

Und, Quitten satt!!!! Ich bin begeistert, sieht alles super lecker aus!!!

Jutta

@Barbara: ja, der Geschmack ist wirklich interessant. Süß, sauer, fein, kräftig, eine sehr schöne Frucht!

@Hedonistin: musste das Quittenbrot in den Keller verfrachten - sooo krank bin ich ja nun auch wieder nicht, dass ich ständig naschen müsste...

@lamiacucina: Honni soit qui mal y pense!

@Bolli: da müssen wir Dir wahrscheinlich nächstes Jahr einen Container schicken - falls bis dahin die Streiks vorüber sind....

Diane

Wie kreativ Du bei der Verarbeitung bist, da werde ich ja blass, Konfitüre habe ich noch nie versucht herzstellen aus meinen Quitten ! Aber das werde ich tun, nächstes Jahr ! Und wie glücklich ich mich schätzen kann, was ich gar nicht wußte, denn ich nenne einen schönen, alten Quittenbaum mein Eigen !
LG !

Jutta

Hallo Diane!

Ach, wie beneide ich Dich um den Baum. Er liefert ja nicht nur schöne Früchte, sondern die Blüten und Blätter sind ebenfalls sehr ansehnlich. Wir haben schon einen ausgesucht, der im Frühjahr gepflanzt werden soll - ich freue mich!
Im Garten meiner Schwiegereltern stand ein Baum, über dessen Früchte sich die türkischen Nachbarn freuten. Verwertet wurden sie in unserer Familie nicht. Meine Schwiegermutter käme wahrscheinlich aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn sie erleben könnte, was hier bezüglich der Quitten so abgeht. Schade!

Diane

Die Bäume an sich sind wirklich schon eine Augenweide, da hast Du ganz recht ! Und welch schöner Zufall, unser türkischer Postbote erfreut sich auch jedes Jahr an einem kleinen Quittengeschenk :-) Die Quitten sind hier sehr begehrt, denn es ist weit und breit der einzigste Baum, mehr Menschen sollten es machen wie Du, man soll doch im Leben einen Baum gepflanzt haben :-)
LG !!!

Ulrike aka ostwestwind

Also liebe Jutta, ich komme gerne zum Brunch, aber mein "böses" Wort hieß 5-kg-Oha und bezog sich auf diesen Eintrag ...

Schnuppschnuess

@Ulrike:
pruuust!

Ulrike aka ostwestwind

Ab wann soll ich googeln?

Flüge

Hallo ,

bei dem Opa meiner Freundin steht gott sei dank ein Quittenbaum ! Ich kannte diese Früchte erst gar nicht und hatte beschlossen die eigentlich lecker aussehenden Früchte zu probieren ;)
Die Enttäuschung war groß ! Denn ohne sie zu verarbeiten sind sie wohl ungenießbar!
Meine Freundin hatte aus ihnen QuittenGelee gemacht welches mir eindeutig besser schmeckte !

Liegt es daran das die Früchte am Baum noch nicht richtig reif waren, oder schmecken sie "unverarbeitet" immer so schlecht ?

Lg

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF