Februar 2018

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Blog Party

  • Köstlich & Konsorten
Blog Widget by LinkWithin

Blog-Log

« Cillis Bauernbrot (M) | Start | Schweinefilet mit Datteln und Schinken »

Samstag, 10. November 2007

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Sivie

Schöner Alptraum, aber das Essen sieht lecker aus. Was hat Herr Schnuppschnüss dazu gesagt?

Jutta

Sivie (http://kuechengeister.blogspot.com/) hat folgenden Kommentar geschrieben, den ich zwar im Bearbeitungsprogramm des Blogs lesen kann, der hier beim Rezept aber komischerweise nicht angezeigt wird:

"Schöner Alptraum, aber das Essen sieht lecker aus. Was hat Herr Schnuppschnüss dazu gesagt?"

Herrn Schnuppschnüss hat es geschmeckt und was den Alptraum angeht: ab und an schaut er mich noch sinnend an... da denkt er bestimmt darüber nach, welches Grauen ich wohl erlebt habe. Na ja, Kochen und Backen sind bestimmt wichtige und nutzbringende Therapieansätze.

Cascabel

Jetzt hab ich mich aber sehr amüsiert :-) Bei André Rieu hätte ich wahrscheinlich gleich die Flucht ergriffen und dann das Essen verpasst, wäre in der Tat schade gewesen!

Axel

Also so kann man Rezepte auch präsentieren. Ich bin immer noch schweißgebadet!

Am besten, ich schlafe jetzt ein Stündchen und mache mir dann eine reichliche Portion Andiviestamppot. Allerdings fürchte ich, danach alpzuträumen - gibt's das Wort überhaupt? Egal Mahlzeit!

Barbara

Ich glaube, mein Kommentar von vorhin ging nicht durch? Es kam nämlich kein Fenster, in dem man komische Zeichen-Buchstaben-Kombinationen eintippen muss...

Wollte nur kurz sagen, dass ich den Text super zum Lesen fand, sehr gut geschrieben und wirklich ein richtiger Alptraum! ;-)

Das Essen sieht aber sehr gut aus, passt auch zu dem winterlichen Wetter...

Ich glaube, mit dem Live traffic feed funktioniert was nicht, der zeigt die traffic von anderen typepad-blogs an? wüsste aber nicht, wie man das behebt...

Barbara

Mit den Kommentaren hakt's auch - eben habe ich etwas vom schweißgebadeten Axel gelesen, dem mein Foodblog jetzt definitiv zu langweilig wird... ;-)

Der Eintrag ist jetzt weg, den habe ich wohl verdrängt... ;-)

Barbara

Jetzt ist Axels Eintrag wieder da und die traffic-Einträge passen auch - war wohl vorhin der Wurm drin.

Ich bin übrigens der Eintrag von "Munich", das liegt allerdings über 250 km von hier entfernt. :-)

Jutta

Na, hier ist ja heute was los - passt ja zum Geträumten!

Ich danke für die ausführlichen Hinweise zum Kommentardilemma, bin froh, dass es nun wieder klappt (hoffentlich bleibt es so)und hoffe, dass Alexens Schweiß mittlerweile abgetrocknet ist sowie sein Bauch mit Salat-Kartoffelpampe gefüllt.

Ich freue mich, dass euch die Episode gefällt!

@Barbara: wenn Du München bist, bin ich bestimmt Frankfurt.

Bolli

André Rieu wäre für mich persönlich der Alptraum, zum Glück war das Essen super lecker.....Gefällt mir gut, deftige Hausmannskost!

lamiacucina

Gottseidank les ich Deinen Eintrag erst heute, Dein Krimi hätte mir den Schlaf geraubt. So kann ich mich wach und ausgeruht dem schönen Gericht widmen. Der aus Lenzburg bin übrigens ich. Aber nicht aus der Strafanstalt Lenzburg, sondern immer(noch)aus Basel. lg.

lavaterra

Bei diesem Wetter wirklich das perfekte Essen.

Jutta

@Bolli: ich kann Dich ja soooo gut verstehen!

@lamiacucina: ich bin zur Zeit Bad Vilbel!
Dass in Lenzburg eine Strafanstalt ist, wusste ich nicht. Wäre ich weiterhin Butzbach, könnten wir uns die Hand reichen. Dort gibt es auch eine JVA. Ich bin jedenfalls heilfroh, dass Dich die Geschichte nicht um den Schlaf brachte ;-)

@lavaterra: hier ist es so ungemütlich, ich glaube, wir können langsam die Glühweinsaison einläuten.

karine

sehr koestlich -- geschichte wie gericht!

karine

sehr koestlich -- geschichte wie gericht!

karine

sehr koestlich -- geschichte wie gericht!

karine

nana...so oft wollt ich gar nicht!

Jutta

@karine: besser oft als nie ;-)) und lieben Dank für die Rückmeldung

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF