« World Day of Bread 2007 -Zorra hat's geschafft! | Start | Scharfes Mangopüree »

Dienstag, 23. Oktober 2007

Kommentare

Hallo Thea,

ich habe mal bei meinem Lieblingsversand Tali nachgeschaut. Wenn es sich um so eine Mischung handelt,

http://www.tali.de/gewuerze-und-tee/kraeuter/ghormeh-sabzi-100-g/a-146/

dann hat Tali dafür ein Rezept im Repertoire, das vorgibt, 70 g Kräuter in Wasser einzuweichen und dann wie frische Kräuter zu verwenden.

http://www.tali.de/persische-rezepte/rezept-khoreschte-ghormeh-sabzi-gulasch-mit-kraeutern-und-bohnen/

Schön, dass auch die alten Schätzchen im Blog mal wieder aus der Versenkung kommen, das freut mich.

Frohes Nachkochen und beste Grüße

Vorhin habe ich hier in Berlin die entsprechende getrocknete Kräutermischung "Ghormeh Sabzi" gesehen. Wieviel braucht man davon? Steht etwas darüber im Originalrezept?
Ich bewege mich hier zwar im "Blog-Antiquariat", hoffe aber doch, liebe Jutta, dass Sie meinen Fragekommentar entdecken... Schönes Wochenende am Tag vor Muttertag 2013.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Don't ask me...

Durchsuche mich!


Wer suchet, der findet!

Print Friendly and PDF